Eppelborn sucht „Stadtradler“

Eppelborn sucht „Stadtradler“

Teilnehmen können alle Bürger der Gemeinde, Firmen- oder Vereinsteams.

Eppelborn nimmt in diesem Jahr wieder an der bundesweiten Kampagne Stadtradeln teil. Dies teilte die Gemeindeverwaltung mit. Die Kampagne steht für den Klimaschutz und die Förderung des Alltagsradverkehrs. Teilnehmen können alle Bürger der Gemeinde, Personen mit einer Arbeitsstelle in der Gemeinde Eppelborn oder Mitglieder eines Vereines aus der Kommune. Die Gewinnerkategorien in Eppelborn sind festgelegt: Das Team mit den meisten Kilometern pro Radfahrer, "Firmenteam" mit den meisten Kilometern, Team mit dem ältesten Radfahrer. Also, anmelden, Team gründen (mindestens zwei Personen) und möglichst viele Kilometer mit dem Rad zurücklegen! Die Anmeldung erfolgt über: www.stadtradeln.de oder die Koordinatoren der Gemeinde Eppelborn.

In diesem Jahr ist in Eppelborn die Meldeplattform "RADar!" freigeschaltet.

Die Radfahrer können die Gemeinde über die Stadtradeln-App oder via Internet im Online-Radelkalender auf störende und gefährliche Stellen im Radwegeverlauf aufmerksam machen. Einfach einen Pin mit der Angabe des Grunds der Meldung auf die Straßenkarte setzen und schon wird die Gemeinde automatisch informiert und kann Maßnahmen einleiten, so die Mitteilung weiter.

Gefördert und unterstützt wird die Kampagne Stadtradeln durch das saarländische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr.

Informationen zur Gründung eines Teams, zu den Spielregeln sowie zur Anmeldung bei den Koordinatoren der Gemeinde Eppelborn bei Natali Darlagianni. Tel. (0 68 81) 8 96 06 86, Aloysius Scholtes: Tel. (0 68 81) 96 26 28 oder E-Mail stadtradeln@eppelborn.de.