Ein Meilenstein in der DRK-Geschichte

Ein Meilenstein in der DRK-Geschichte

Vor 90 Jahren wurde das DRK gegründet, seit 45 Jahren ist Günter Britz dessen Vorsitzender. Ein besonderes Ereignis in der Geschichte war die Fusion der beiden Ortsvereine Humes und Hierscheid in diesem Jahr.

"Es war im Jahre 1926, als unser Verein gegründet wurde", beginnt Manfred Krämer, zweiter Vorsitzender der DRK-Ortsgruppe Humes , seine Gedanken zum 90-jährigen Bestehen des DRK in Humes . Die schrecklichen Erinnerungen an den Ersten Weltkrieg waren noch präsent, als sich Humeser Bürger zur Gründungsversammlung zusammenfanden, berichtet Krämer.

In der nun 90-jährigen Geschichte ragt vielleicht ein Name besonders unter den ehrenamtlichen Helfern des DRK Humes hervor: Günter Britz. Halb so lange, wie die Ortsgruppe existiert, ist Britz nun schon Vorsitzender: rekordverdächtig, seit 45 Jahren führt er das DRK in Humes .

In der Geschichte der Ortsgruppe Humes wurde in diesem Jahr ein neues Kapitel aufgeschlagen. Die beiden DRK-Vereine aus Humes und Hierscheid fusionierten zum DRK-Ortsverein Humes-Hierscheid. Heute hat das DRK in Humes und Hierscheid 300 Mitglieder, wobei, so berichtet Krämer, die Zahl der aktiven Helferinnen und Helfer stark abgenommen habe. Allerdings, so beklagte Britz, fehle es an Nachwuchs. Höhepunkt der Festveranstaltung im Restaurant Bellini in Humes waren die Ehrungen für langjährige, verdiente Mitglieder durch den Präsidenten des DRK Saarland, Michael Burkert , und den Kreisvorsitzenden Rudolf Hinsberger.

Mehr von Saarbrücker Zeitung