DRK-Sammelstelle nimmt derzeit keine Kleider mehr an

DRK-Sammelstelle nimmt derzeit keine Kleider mehr an

. Wegen massiver Überfüllung ist die DRK-Kleidersammelstelle in Eppelborn im Moment geschlossen. Die Flut der Sachspenden reiße erfreulicherweise nicht ab, doch nun seien auch die vergrößerten Lagerkapazitäten in Eppelborn restlos erschöpft, teilte das DRK am Wochenende mit.

Sogar Überseecontainer wurden befüllt. Erst dann, wenn die zurzeit nicht verwendbare Kleidung - unpassende Größen, Sommerbekleidung, Stöckelschuhe und andere nicht wirklich bei Flüchtlingen verwendbare Bekleidung - aus dem Lager entfernt sei, werde das DRK wieder öffnen. Freiwillige Helfer sortieren täglich die Kleider , um der Situation Herr zu werden. Das Lager wird jetzt von Sommerkleidung befreit, dann kann wieder Ware angenommen werden.

Das DRK bittet darum, auch nach der Wiedereröffnung nur Kleidung abzugeben, die jetzt im kommenden Winter auch zweckdienlich ist. Gesucht werden insbesondere kleine Herrengrößen. Alle anderen Kleiderspenden können den üblichen Sammelcontainern des DRK zugeführt werden oder den Flüchtlingen in den Kommunen zur Verfügung gestellt werden.

Wenn die Kleidersammelstelle wieder öffnet, teile man das in einer neuen Presseinformation mit.

Mehr von Saarbrücker Zeitung