Dirmingen feiert Kirmes am letzten Oktober-Wochenende

Kirchweih fast wie früher : Dirminger feiern ihre 272. Kerb

Am 27. Oktober  wird die 272. „Derminga Kerb” am Kläse Keller in der Ortsmitte ausgegraben. Das bunte Kirmestreiben findet in diesem Jahr vom 27. bis einschließlich 29. Oktober statt. Die „Kerb” hat in Dirmingen große Tradition und wird jährlich als Kirchweihfest der hiesigen evangelischen Stengelkirche in der Dirminger Ortsmitte gefeiert.

Bereits am Freitag, 26. Oktober startet das Kerwe-Wochenende mit einem Dullesturnier im Gasthaus Schuhhannesse und mit der zweiten Dosen(Bier)Party des SV Dirmingen im Belkerstadion.

Die Vasallen des Kulturvereins begleiten die Kerb traditionell in den blau-weißen Musketier-Kostümen. Mit dieser Bekleidung wird die äußerliche Verbundenheit zur Kerb zum Ausdruck gebracht. Die blau-weißen Farben findet man im Ortswappen. Das Musketier-Kostüm steht für Loyalität und Treue zum eigenen Heimatort.

Mehr von Saarbrücker Zeitung