Die Derminga Kerb wird wieder ausgegraben

Dirmingen. An diesem Samstag, 23. Oktober, wird um 16.30 Uhr vor dem Kläse-Keller in der Dirminger Ortsmitte die Derminga Kerb ausgegraben. Der Dirminger Ortsvorsteher Manfred Klein und der Bürgermeister der Gemeinde Eppelborn Fritz-Hermann Lutz freuen sich darauf, den Schutzpatronen der Derminga Kerb wieder Leben einzuhauchen

Dirmingen. An diesem Samstag, 23. Oktober, wird um 16.30 Uhr vor dem Kläse-Keller in der Dirminger Ortsmitte die Derminga Kerb ausgegraben. Der Dirminger Ortsvorsteher Manfred Klein und der Bürgermeister der Gemeinde Eppelborn Fritz-Hermann Lutz freuen sich darauf, den Schutzpatronen der Derminga Kerb wieder Leben einzuhauchen. Neben den Schaustellern auf dem Kerweplatz locken während der "drei Tage im Ausnahmezustand" alle Dirminger Lokale und Gaststätten mit einem unterhaltsamen Programm. Am Dienstag, 26. Oktober, um 17.30 Uhr wird die Kerb im Dirminger Brühlpark beerdigt. Die Dirminger Trauergemeinde ist auch hierzu herzlich eingeladen. Im Anschluss an den Trauerakt, der von Hochwürden Hans-Peter Hoffmann gehalten wird, trifft man sich wie gewohnt zum Heringsessen bei Vogels Tilly. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort