| 19:34 Uhr

Der Ehrgeiz der Radler ist geweckt

Viele Radfahrer und -fahrerinnen beteiligten sich am Auftakt der Aktion Stadtradeln in Eppelborn. Ganz an der Spitze fuhr Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset. Foto: Andreas Engel
Viele Radfahrer und -fahrerinnen beteiligten sich am Auftakt der Aktion Stadtradeln in Eppelborn. Ganz an der Spitze fuhr Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset. Foto: Andreas Engel FOTO: Andreas Engel
Eppelborn. Zum Auftakt der Kampagne Stadtradeln in Eppelborn traten gut 80 Radfahrer in die Pedale, unter anderem auch Mitglieder des RV Schwalbe. Interessierte Mitfahrer können sich gerne noch melden und Kilometer für Eppelborn erradeln. Andreas Engel

"Die Lebacher haben 7482 Kilometer erstrampelt, das wollen wir auch schaffen", sagte die Eppelborner Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset bei der Auftaktradtour des bundesweiten Wettbewerbes Stadtradeln auf dem Eppelborner Marktplatz. Fast 80 Radfahrer jeden Alters haben sich in die Listen eingetragen und traten in die Pedale.


Ziel der Kampagne ist es, die Menschen für die Nutzung des umweltfreundlichen und gesundheitsförderlichen Fahrradfahrens zu begeistern.

Aktuell erfolgt die Hälfte aller Fahrten mit dem Auto über eine Entfernung von weniger als fünf Kilometern. Neben der Belastung durch Abgase, die mit der häufigen Nutzung des Autos einhergeht, ist auch die Lärmbelastung durch den motorisierten Verkehr oft ein Kernproblem vieler Städte und Gemeinden und bedeutet für die Anwohnerinnen und Anwohner meist eine Einschränkung der Lebensqualität, heißt es in der offiziellen Information zu Stadtradeln. Im letzten Jahr haben bundesweit bereits über 341 Kommunen bei Stadtradeln mitgemacht, teilte das saarländische Wirtschaftsministerium mit. Im Mai fand in Saarbrücken die große Auftaktveranstaltung für das Saarland statt. Neben dem ADAC , ADFC, VCD und dem Fahrradgeschäft "Tolle Räder" waren auch die Polizei , der Landesbetrieb für Straßenbau, die Landeshauptstadt Saarbrücken und der Regionalverband mit Infoständen vor Ort.



Roland Marx vom RV Schwalbe Eppelborn , die mit einer großen Gruppe beim Auftakt in Eppelborn dabei war, dachte sich eine interessante Strecke aus. Über Prümburg ging es nach Calmesweiler, Macherbach über Finkenrech wieder zurück ins Ortszentrum. Beschauliche zehn Kilometer hatten die Teilnehmer zu absolvieren. Bürgermeisterin Müller-Closset teilte mit, dass Interessierte sich für die dreiwöchige Veranstaltung in Eppelborn noch melden können.