Das Jean-Lurçat-Museum feiert am 19. Mai den Internationalen Museumstag

Museumstag : Das Jean-Lurçat-Museum feiert den Museumstag

Das Eppelborner Jean-Lurçat-Museum feiert am Sonntag, 19. Mai, den Internationalen Museumstag: Dieser ist ein seit 1978 jährlich stattfindendes Ereignis, bei dem Anfang Mai auf die Vielfalt und Bedeutung der Museen aufmerksam gemacht wird.

In Deutschland steht der Tag unter der Schirmherrschaft des Bundesratspräsidenten. Mit Sonderführungen, Workshops, Aktionen, Vorträgen, einem Blick hinter die Kulissen und Museumsfesten vermitteln die Museen einen Einblick in ihre Arbeit und bieten den Besuchern ein vielfältiges Programm.

Auch das Jean-Lurçat-Museum in Eppelborn wird sich in diesem Jahr wieder beteiligen. Die Besucher erwarten mehrere neue Werke und eine neue Hängung bei freiem Eintritt und einem Glas Sekt. Besonderer Höhepunkt sind die Führungen um 15 und 16.30 Uhr. Dann wird die renommierte Künstlerin und Lurçat-Schülerin Gisela Leitner, der das Museum eine Sonderausstellung widmet, persönlich durch ihre Werke führen. Das Museum ist am 19. Mai von 14.30 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

www.museumstag.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung