1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Eppelborn

Besonderes Kunstwerk wird zum Museumsfest enthüllt

Besonderes Kunstwerk wird zum Museumsfest enthüllt

Das Museumsfest wird am Montag, 8. September, um 12 Uhr eröffnet. Besucher können auch an einer Führung durch die Sammlung im Jean-Lurçat-Museum teilnehmen, die sich zum Teil in einer neuen Hängung zeigen wird.

Traditionell am Tag der Museums-Gründung, der sich nun zum 12. Mal jährt, feiert das Jean-Lurçat-Museum in und hinter der ehemaligen Mädchenberufsschule Eppelborn sein Museumsfest. Am Montag, 8. September, wird die Veranstaltung um 12 Uhr mit der Enthüllung eines besonderen Kunstwerks eröffnet, das das Museum auf Dauer bereichern wird. Natürlich gibt es auch Leckereien, wie Spießbraten, Salate und Quiche Lorraine. Die musikalische Unterhaltung am Abend steuert das "Quartett komplementär" bei.

Während des Festes ist der Eintritt ins Museum frei - eine gute Gelegenheit für alle, die mit dem Werk des französischen Künstlers Jean Lurçat (1892 bis 1966) Bekanntschaft schließen oder die Keramiken, Wandteppiche, Aquarelle, Ölbilder und Lithographien aus den verschiedensten Schaffensperioden ausgiebig betrachten möchten, so die Veranstalter.

Interessierte können sich durch die Sammlung führen lassen, die sich teilweise in einer neuen Hängung präsentieren wird. Bunte Details in den Wandteppichen machen das Ganze auch für Kinder interessant.

Das Jean-Lurçat-Museum ist ausgeschildert und befindet sich gleich unterhalb des Eppelborner Friedhofs in der Straße Auf der Hohl.

Weitere Infos sowie eine ausführliche Anfahrtsbeschreibung im Internet: www.jean-lurcat.de oder auf facebook.