1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Eppelborn

Baum-Landmarke im Brühlpark Dirmingen gepflanzt

Brühlpark : Baum-Landmarke im Brühlpark gepflanzt

(red) Noch ist der Stamm schmal und ein Gerüst hält ihn in seiner Position. Die ersten Knospen und Blätter werden sich bald entfalten. Bei strahlendem Sonnenschein pflanzten Eppelborns Bürgermeister Andreas Feld und der Dirminger Ortsvorsteher Frank Klein gemeinsam am Dienstagnachmittag eine Winterlinde im Brühlpark.

Zusammen mit der Biodiversitätsstele, die in den kommenden Wochen noch folgen wird, ist die Linde eine von 40 Baum-Landmarken, die im Rahmen des Jubiläums „40 Jahre Naturpark Saar-Hunsrück“ aufgestellt werden. Das teilt die Pressestelle der Gemeinde Eppelborn jetzt mit.

Bereits im vergangenen Jahr fand im Rahmen der Feierlichkeiten im Jubiläumsjahr eine Heimatexkursion rund um die Steinrausche statt. „In ein paar Jahren wird der Baum, der im Frühling duftende Blüten trägt und ein Paradies für Bienen und Insekten ist, den Besuchern im Brühlpark Schatten spenden“, erklärte Bürgermeister Feld.

In rund zehn Jahren wird der Baum dann seine Größe erreicht haben und als wirkliche Landmarke seinem Namen gerecht werden. Der Naturpark Saar-Hunsrück kann dann schon auf ein schönes Jubiläum von 50 Jahren zurückschauen.