| 20:48 Uhr

Bürgermeisterwahl Eppelborn
Jurist will auf den Bürgermeisterstuhl

Dr. Andreas Feld ist Bürgermeister-Kandidat der CDU.
Dr. Andreas Feld ist Bürgermeister-Kandidat der CDU. FOTO: Alwin Theobald
Eppelborn. Im Mai steht in Eppelborn die Bürgermeisterwahl an. Für die CDU soll dann Andreas Feld als Kandidat um den Einzug ins Rathaus kämpfen. red

Die CDU in der Gemeinde Eppelborn schickt Dr. Andreas Feld als Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters ins Rennen. Das hat der CDU-Gemeindeverband Eppelborn am Montagabend bei einer erweiterten Vorstandssitzung beschlossen. Der Entscheidung vorausgegangen war, wie es in der Mitteilung weiter heißt, ein offenes Verfahren, an dem sich alle Mitglieder der CDU in der Gemeinde Eppelborn beteiligen und Kandidatenvorschläge machen konnten.


In der Sitzung des Gemeindeverbandes haben alle Vertreter der Ortsverbände Bubach-Calmesweiler-Macherbach, Dirmingen, Habach, Hierscheid, Humes und Wiesbach als auch seines Heimatortsverbandes Eppelborn Andreas Feld ihre Unterstützung zugesagt und ihn einstimmig als Kandidaten für die Vertreterversammlung im Oktober vorgeschlagen. Dort soll er dann offiziell nominiert werden.

Der 45-jährige Jurist aus Eppelborn studierte in Saarbrücken und im niederländischen Utrecht, war sechs Jahre lang Richter und Staatsanwalt in Tübingen und promovierte 2006 an der Universität des Saarlandes, wo er heute noch Lehrbeauftragter ist. Als Dezernent war er anschließend im Landkreis Neunkirchen für die Verwaltungsbereiche Kreisrechts-, und Gutachterausschuss, Untere Bauaufsichtsbehörde, Kreispolizeibehörde und die Straßenverkehrsbehörde zuständig, bevor er dann als Leiter des Kabinettsreferates in die Staatskanzlei nach Saarbrücken wechselte. Seit mehr als einem Jahr ist Feld Vorsitzender der CDU-Fraktion im Eppelborner Gemeinderat. „Wir können mit der aktuellen Situation in Eppelborn nicht zufrieden sein“, betonte Feld in der Sitzung des Gemeindeverbandes. „Mein Ziel ist es, dass Eppelborn als zweitgrößte Gemeinde im Landkreis Neunkirchen ihre Stärken wieder nutzt und ihren Ruf als Wirtschaftsstandort sowie als attraktive Gemeinde zum Leben, zum Wohnen und zum Arbeiten zurückerobert.“



Die Bürgermeisterwahl in Eppelborn findet am Sonntag, 26. Mai, gemeinsam mit den Kommunalwahlen im Saarland und der Europawahl statt.