1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Eppelborn

ADAC-Oldtimertreffen in Eppelborn brachte viele schöne Karossen in die Gemeinde

Ausfahrt alter Autos : Mal Sonne, mal Regen

Oldtimertreffen mit Fahrt fand zum Teil mit geschlossenem Verdeck statt.

Wer am vergangenen Sonntagmorgen in Eppelborn den brummenden Motorgeräuschen folgte, traf am Güterbahnhof auf historische Automobile, ihre Besitzer und Fahrer. Der MSC Eppelborn hatte ab 9 Uhr zum Oldtimertreffen eingeladen und trotz der nicht so günstigen Wetterprognose kamen viele Classic-Car-Interessierte und Schaulustige. Die wunderschönen alten Karossen waren ein beliebtes Foto-Motiv. Die Besitzer gaben gerne Auskunft über jedes noch so kleine Detail.

Ab 12 Uhr starteten die Teilnehmer des ADAC Saarland ClassicCup zur Ausfahrt. Im Minutentakt wurden die Teams auf die 120 Kilometer lange Strecke geschickt. Schon kurz vor Uchtelfangen fand die erste Sollzeitprüfung statt. Der Oldie-Tross rollte anschließend über Marpingen nach Tholey. Weiter ging es über Nonnweiler und Otzenhausen nach Bosen, wo die Teilnehmer am Center-Parcs Bostalsee eine Kaffeepause einlegten. Für die zweite Hälfte der Ausfahrt mussten die Teams dann doch teilweise das Verdeck schließen und die Scheibenwischer auf die höchste Stufe stellen: Ein Regengebiet zog durch das Nordsaarland.

Über Türkismühle, Namborn und Oberthal ging es anschließend zurück zum Wareswald nach Tholey. Auf den letzten Kilometern ging es über Dirmingen nach Wiesbach. Die ersten Fahrzeuge kamen gegen 16 Uhr im Ziel auf dem Outreau-Platz an. Bei einem gemeinsamen Abendessen und der Siegerehrung ließen die Teams die Ausfahrt nochmals Revue passieren.

motorsport-saar.de