70-Jährige kam nicht zu Schaden

Eppelborn. Ein Feuer im Erdgeschoss eines Hauses "Auf der Hohl" rief die Einsatzkräfte aus Eppelborn und Bubach-Calmesweiler am Sonntagabend auf den Plan. Dabei erschwerten die zu diesem Zeitpunkt herrschenden winterlichen Straßenverhältnisse die Fahrt zur Einsatzstelle

Eppelborn. Ein Feuer im Erdgeschoss eines Hauses "Auf der Hohl" rief die Einsatzkräfte aus Eppelborn und Bubach-Calmesweiler am Sonntagabend auf den Plan. Dabei erschwerten die zu diesem Zeitpunkt herrschenden winterlichen Straßenverhältnisse die Fahrt zur Einsatzstelle. Beim Eintreffen der ersten Kräfte zeigte sich, dass die noch in der Wohnung vermutete 70 Jahre alte Dame inzwischen in Sicherheit war; die Küche im Erdgeschoss war jedoch stark verraucht. Ausgerüstet mit Atemschutzgeräten drangen ein Trupp in den Brandraum vor und konnte den relativ kleinen Brand schnell lokalisieren und löschen. Mit Streusalz mussten die rutschigen Zuwege zur Örtlichkeit gesichert werden. Bei dem Einsatz entstand überwiegend durch den Brandrauch Sachschaden. Die 70-jährige Bewohnerin aus Eppelborn wurde vor Ort vom Notarzt behandelt und mit dem Verdacht auf eine leichte Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. red