Jubiläum in Humes : Tanztee ist „Zu Gast bei Freunden“

Bereits in 20. Auflage wird in Humes der Tanztee bei Kaffee, Kuchen und guten Gesprächen begangen.

Zum großen Jubiläumstanztee am Sonntag, 4. November, und unter dem Motto „Zu Gast bei Freunden“ laden das Orga-Team-Mehrgenerationendorf Humes und der SPD-Ortsverein Humes in den Pfarrsaal nach Humes ein. Von 15 bis 19 Uhr wird dann wieder zur tollen Live-Musik des Musikers Schorni getanzt, gelacht, gesproocht und sich am reichhaltigen Kuchenbuffet gestärkt.

Gegen 18 Uhr dürfen dann die zu diesem Zeitpunkt anwesenden Gäste auf den Gewinner der Tombola gespannt sein, wie die Veranstalter mitteilen. Hierzu müssen keine separaten Lose gekauft werden, sondern im Eintrittspreis in Höhe von drei Euro ist zugleich das Los für die Tombola enthalten, wenn man das denn möchte und es zu Beginn in den großen Lossektkübel wirft.

Ob nun Rumba, Walzer, Cha-Cha-Cha, Samba, Rock’n’Roll oder Discofox. Für jeden Tänzer ist mit Sicherheit im unerschöpflichen Repertoire von Schorni etwas dabei, da sind die Veranstalter sicher. Als im März 2014 die Idee entstand, für die Humeser Bürger vor Ort einen Tanztee zu veranstalten, konnte noch niemand aus dem Orga-Team erahnen, dass nun, mehr als vier Jahre später tanzbegeisterte Gäste aus fast dem gesamten Saarland den Weg zum Humeser Tanztee finden. Mittlerweile könne man fast von Stammkundschaft sprechen und sogar das ein oder andere Paar hat auf diesem Weg zusammengefunden, erläutert stolz Lothar Saar als Vorsitzender des Orga-Teams.

Aber auch für Nichttänzer wird etwas geboten. Wo sonst kann man noch für 2,50 Euro für ein Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee zu Live-Musik mit netten Menschen aller Altersklassen sproochen? Das war von Anfang an auch die Absicht des Orga-Teams, Jung und Alt bei etwas zusammen zu bringen, was in allen Altersgruppen Freude macht. . Daher freut sich das Orga-Team auch an diesem, nunmehr 20. Jubiläumstanztee auf Besucher aus Nah und Fern im Pfarrsaal Humes (hinter der Kirche in der Ortsmitte gelegen).

Parkplätze sind unmittelbar um den Pfarrsaal und auch auf dem gegenüberliegenden Schulhof hinter der Montessori-Grundschule ausreichend vorhanden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung