1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Eppelborn

1000 Teilnehmer bei Volkswanderung

1000 Teilnehmer bei Volkswanderung

Rund um Eppelborn führten die Strecken in unterschiedlichen Längen, die die Wanderfüchse für die Volkswanderung präpariert hatten. Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf – dafür gab es viel Lob von den Gästen.

Bei herrlichem Sonnenschein waren am vergangenen Samstag und Sonntag mehr als 1000 Wanderer auf Einladung der Wanderfüchse des Sportvereins Bubach-Calmesweiler auf Schusters Rappen unterwegs. Los ging es in aller Frühe vor der Hirschberghalle. Je nach Kondition konnten die Wanderer vier Strecken mit fünf, zehn, 15 oder 20 Kilometern Länge wählen, die durch die reizvolle Landschaft der Ortsteile Bubach-Calmesweiler, Eppelborn, Habach und Macherbach mit tollen Aussichtspunkten führten. Bei dieser sechsten internationalen Volkswanderung in Bubach-Calmesweiler, unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Birgit-Müller-Closset, waren Gäste aus nah und fern dabei.

Um für ein reibungsloses Gelingen zu sorgen, waren die Wanderfüchse des Sportvereins Bubach-Calmesweiler mit zahlreichen Helfern im Einsatz. Organisator der Veranstaltung und Wanderart der Wanderfüchse, Horst-Günter Horras, war mit der Veranstaltung sehr zufrieden. Gemeinsam mit dem Beigeordneten der Gemeinde Eppelborn, Werner Michel, der in Vertretung der Bürgermeisterin die Veranstaltung besuchte, dankte er allen Helfern für ihren Einsatz.

Die Wanderfüchse wurden im Herbst 2009 aus den Reihen des Sportvereins Bubach-Calmesweiler gegründet und sind seither sehr aktiv. Sie sind im ganzen Land bei Wanderveranstaltungen unterwegs und veranstalten seit vielen Jahren selbst größere Wanderungen. Der Kern der Wanderfüchse besteht heute aus rund 30 Personen.