1. Saarland
  2. Neunkirchen

Engagiert fürs Illtal-Gymnasium

Engagiert fürs Illtal-Gymnasium

Illingen. Bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins des Illtal-Gymnasiums stand insbesondere die turnusmäßige Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung. Von den Mitgliedern wurde die Vorsitzende, Elke Riehm aus Wustweiler, im Amt einstimmig bestätigt

Illingen. Bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins des Illtal-Gymnasiums stand insbesondere die turnusmäßige Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung. Von den Mitgliedern wurde die Vorsitzende, Elke Riehm aus Wustweiler, im Amt einstimmig bestätigt. Ebenfalls engagieren sich im Vorstand des Fördervereins des Illtal-Gymnasiums: Thomas Fuchs (zweiter Vorsitzende), Babette Bermann-Engel (Kassiererin), Brigitte Krächan (Schriftführerin), Gaby Kuhn (Beisitzerin), Sabine Kiefer (Beisitzerin), Klaus Lessel (Schulleiter des Illtal-Gymnasiums), Rita Monz (Vorsitzende der Elternvertretung), Patric Busch und Alois Dörr (Vertreter des Lehrerkollegiums). Als Kassenprüfer ist das Ehepaar Peter und Christa Ulmrich tätig. Der Vorstand versteht sich als Team und arbeitet in gewohnter Tradition eng und vertrauensvoll zur Förderung des Illtal-Gymnasiums zusammen. Der Förderverein ermöglicht an der Schule die Umsetzung vieler Anliegen und Vorhaben, die ohne ihn mangels finanzieller Mittel nicht leistbar wären. So engagiert er sich beispielsweise bei Schüleraustauschmaßnahmen, Lehrfahrten, Intensivlernphasen, bei Kostenübernahmen von Oberstufen-Kursen, der Unterstützung von Arbeitsgemeinschaften und Wettbewerben, der Anschaffung von Mobiliar sowie Lehrmitteln im Bereich neue Medien (Laptops, Beamer) und Musik. Herausragende Leistungen beim Abitur werden ebenfalls prämiert. Auch Schüler aus Familien mit finanziellen Engpässen werden vom Förderverein unterstützt, damit auch diese Schüler beispielsweise an Klassenfahrten mit teilnehmen können. Derzeit zählt der Förderverein rund 700 Mitglieder. Die Mitgliederzahl ist rückläufig, zum Teil auch bedingt durch den Weggang des Doppel-Abiturjahrgangs im vergangenen Jahr. Der Förderverein kann aber weiterhin nur unterstützend tätig sein, wenn ihm genügend finanzielle Mittel zur Verfügung stehen. Daher ist es notwendig, immer wieder neue Mitglieder zu gewinnen. red