| 20:19 Uhr

Rückblick
Ein Jahr voller Höhepunkte

Die Elversberger Leichtathletin Francine Philipp war dieses Jahr fast nicht zu schlagen.
Die Elversberger Leichtathletin Francine Philipp war dieses Jahr fast nicht zu schlagen. FOTO: Lutwin Jungmann
Das Sportjahr im Kreis war vehement. Vor allem für Borussia Neunkirchen. Doch es gab auch schöne Geschichten in diesem Jahr. Von Michael Kipp

Das Sportjahr in Neunkirchen war wieder vollgepackt mit Emotionen, Erfolgen, Niederlagen, Auf- und Abstiegen. Für Leichtathletin Francine Philipp war es auf jeden Fall ein gutes Jahr. Die ehemalige Athletin des TuS 1860 Neunkirchen aus Elversberg trägt nun das Trikot des LC Rehlingen. Sie war mit drei Einzel- und einem Staffeltitel erfolgreichste Teilnehmerin der Landesmeisterschaften. Im Hochsprung, über 60 Meter und im Weitsprung war sie nicht zu schlagen. Dazu gewann sie dieses Jahr den Titel der deutschen Mehrkampfmeisterin. Dazu noch zwei Titel bei den süddeutschen Hallenmeisterschaften. Bei den deutschen Hallenmeisterschaften gewann sie Bronze über 200 Meter. Speerwerfer Tomas Schlegel aus Neunkirchen wurde U20-Vizemeistzer bei den Deutschen. Auch Kirstin Hochstrate vom TuS Neunkirchen war erfolgreich. Sie gewann über 200 und 60 Meter Bronze bei den deutschen Meisterschaften in der Altersklasse W45.



Gar Weltmeisterin wurde Keglerin Veronika Ullrich vom KSC Wiebelskirchen mit der deutschen National-Mannschaft. Vizeweltmeister im Einzel wurde sie auch. Vizeweltmeister im Doppel wurde der Altersklasse Ü50 wurde Frank Georg aus Neunkirchen. Im Tischfußball wohlgemerkt.

Auch die Laufsportveranstaltungen im Kreis produzierten in diesem Jahr wieder Emotionen. Rund 500 Starter gingen im April beim 5. Garten-Reden-Haldenlauf auf dem alten Grubengelände in Landsweiler-Reden an den Start. Am Ende war Sammy Schu von den LTF Marpingen wieder als Erster auf der Halde angekommen. Jonas Lehmann hieß der Gewinner des 26. Neunkircher Sparkassen-Citylaufs Ende Mai. Bei den Frauen gewann Martina Schumacher. Beide sind vom LC Rehlingen.

Der Illinger Citylauf verzeichnet mit 668 Teilnehmern einen neuen Rekord. Am Ende siegte auch hier: Sammy Schu. Im Juni stieg auch wieder der Triathlon in Neunkirchen. Unter den 400 Teilnehmern war die Elite des Landes vertreten. Jonas Breinlinger aus St. Ingbert gewann bei den Herren, Michelle Schwarz aus Wustweiler bei den Frauen.

Widerlicher Dauerregen sorgte beim 32. Ottweiler Altstadtlauf im September für erschwerte Bedingungen für die  rund 700 Starter. Bei den Damen gewann Heike Kohler, bei den Herren Tobias Blum.



Franco Bartone vom TuS 1860 Neunkirchen wurde dieses Jahr in Wiesbaden erneut deutscher Judomeister der Gewichtsklasse bis 60 Kilogramm der Altersklasse Ü 30. Für den damals 43-Jährigen war es schon der sechste deutsche Meistertitel. Wie immer erfolgreich, möchte man fast schreiben, war der Billardclub Elversberg. Die Dreiband-Billardspieler sind nach einem Herzschlagfinale erneut deutscher Meister geworden. Zum siebten Male.

Erst zwölf Jahre alt war Sarah Müller alt, als sie alle überraschte. Die Tennisspielerin aus Neunkirchen siegte bei der Saarlandmeisterschaft der U18-Junioren und Aktiven in der Halle. Das große Talent gab bei den Aktivenmeisterschaften in vier Begegnungen insgesamt nur vier Spiele ab. Im Finale schlug sie die vier Jahre ältere Annika Schuler aus Marpingen. Mit 6:0 und 6:1. Es sollten noch weitere Erfolge für Müller folgen.

Zwei Titel, einen Aufstieg und viele Treppchenplatzierungen – das war die Bilanz von Dancepoint Neunkirchen. Der Tanzverein richtete im Januar in der Gebläsehalle erstmals die Landesmeisterschaften der Sporttänzer aus. Sie waren ein großer Erfolg, finden im Januar nun wieder in Neunkirchen statt. Im Squash gewann der SRC Illtal nach der Meisterschaft in der Regionalliga Rheinland-Pfalz/Saarland auch den Saarlandpokal. Die Herren des TTC Kerpen Illingen gewannen dieses Jahr zum dritten Mal hintereinander den Tischtennis-Saarlandpokal. Und auch den Klassenverbleib in der Regionalliga konnte sich der Tischtennis-Verein am Ende der Runde sichern.

Das schaffte Borussia Neunkirchen nicht: Nach einer umjubelten Saison 2015/2016 mit Platz vier und der Verhinderung eines Insolvenzverfahrens verschliss die nahezu  identische Mannschaft von Borussia Neunkirchen in der Folgesaison drei Trainer und stieg völlig verdient aus der Oberliga ab. Auch in der Saarlandliga lief es zunächst nicht rund: Erst nach dem Wechsel von Trainer Tobias Grimm zu Björn Klos begann die Mannschaft, ernsthaft zu punkten. Nun hat sie die Aufstiegsränge in der Saarlandliga im Visier.

Der FV Eppelborn hat in diesem Jahr bereits Großes geleistet. Ende Mai stieg die Mannschaft von Trainer Jan Berger als Meister der Saarlandliga in die Oberliga auf, schlägt sich dort derzeit sehr wacker.

Und Hertha Wiesbach? Der Verein gewann das Finale des 25. Hallenmasters des Saarländischen Fußballverbandes Anfang Februar. Zum dritten Mal nach 2009 und 2013. Auch in der Oberliga lief es sehr gut. Nur in der neuen Saison tut sich der Klub etwas schwer.

Die Handballer der HF Illtal konnten den Gewinn des Handball-Saarlandpokals nicht verteidigen, scheiterten dieses Jahr im Halbfinale am SV Zweibrücken II. Die Handball-Oberliga schlossen die Illtaler auf Platz drei ab. In der aktuellen Runde läuft es wieder vorzüglich. Derzeit stehen die HFI auf Platz zwei der Tabelle. Im letzten Saisonspiel der Handball-Saarlanliga der Frauen trumpfe die HSG Ottweiler/Steinbach richtig auf und sicherte sich den Meistertitel. In der Aufstiegsrunde zur Oberliga  scheiterten die Mädels trotz großer Fan-Unterstützung allerdings.

Der ASV Hüttigweiler startete ab 2. September zum ersten Mal in seiner Geschichte in der 1. Ringer-Bundesliga. Das Ziel war klar: nur nicht absteigen. Die Mannschaft hat es das Ziel nicht nur erreicht, sondern weit übertroffen. Am Ende qualifizierten sich die Ringer für die Playoffs, schieden erst dort aus. Nicht gescheitert sind sie damit, Werbung für ihren Sport zu machen. Die Fans gingen bei jedem Kampf begeistert mit. Und das wohl auch im Jahre 2018.

Der FV Eppelborn feierte die  Meisterschaft in der Saarlandliga und den Aufstieg in die Oberliga.
Der FV Eppelborn feierte die Meisterschaft in der Saarlandliga und den Aufstieg in die Oberliga. FOTO: Barth
So feierte der FC Hertha Wiesbach den Sieg beim Hallenmasters.
So feierte der FC Hertha Wiesbach den Sieg beim Hallenmasters. FOTO: Thomas Wieck / Wieck
Sarah Müller vom TuS 1860 Neunkirchen ist das größte Tennis-Talent im Saarland.
Sarah Müller vom TuS 1860 Neunkirchen ist das größte Tennis-Talent im Saarland. FOTO: Peter Franz
Engagiert an der Linie: Björn Klos hat Borussia Neunkirchen wieder in die Spur gebracht.
Engagiert an der Linie: Björn Klos hat Borussia Neunkirchen wieder in die Spur gebracht. FOTO: Foto: Thomas Burgardt