| 20:16 Uhr

Ehrwürdiger Dominikanerbruder Basilius!

In Deutschland stand vor 25 Jahren dein Name für Streitlust. Du hießest ja auch Streithoff, Dr. Basilius Streithoff vom Orden des Heiligen Dominikus. Du warst enger Berater des Herrn Kohl und zahlreicher Manager sowie ein viel gefragter Fernsehstar. So etwas wie ein Pater Leppich für Intellektuelle. Denn als Dominikaner pflegtest Du das spitze Wort

In Deutschland stand vor 25 Jahren dein Name für Streitlust. Du hießest ja auch Streithoff, Dr. Basilius Streithoff vom Orden des Heiligen Dominikus. Du warst enger Berater des Herrn Kohl und zahlreicher Manager sowie ein viel gefragter Fernsehstar. So etwas wie ein Pater Leppich für Intellektuelle. Denn als Dominikaner pflegtest Du das spitze Wort. Als du vor 25 Jahren bei der Kolbeschule zu Gast warst, hast du ein Bonmot nach dem anderen losgelassen. Beispiele: "Ich kann frei meine Meinung äußern, denn ich stehe in einem unkündbaren Berufsverhältnis so lange ich nicht in den Stand der Ehe eintrete." - "Wir brauchen mehr Flexibilität im Ladenschluss. Wenn ich spätabends ins Kloster komme, ist der Kühlschrank ratzekahl leer, wo soll ich dann noch eine Leberwurst kaufen?" - "Die Kirche ist in Geldfragen genau so sinnlich wie andere Institutionen." Später tratest Du einmal in der Vertreterversammlung der Neunkircher Volksbank auf. Doch leider war dein scharfes Mundwerk dort sehr stumpf gewesen. Das war etwas enttäuschend, erinnert sich der Archivar