1. Saarland
  2. Neunkirchen

Ehemaliger Landrat Rudolf Hinsberger Kreis Neunkirchen gestorben

Kreis Neunkirchen : Ehemaliger Landrat Hinsberger gestorben

(hek) Im Alter von 78 Jahren ist der ehemalige Landrat des Kreises Neunkirchen, Dr. Rudolf Hinsberger, nach schwerer Krankheit verstorben. Dies bestätigte unserer Zeitung der derzeit amtierende Landrat Sören Meng.

Hinsberger, der am 6. März 1943 in Urexweiler geboren wurde und aufwuchs, hatte nach dem Abitur zunächst den Lehrerberuf ergriffen und promovierte später zum Historiker. Im September 1985 wurde er zum Landrat ernannt und am 31. März 2011 in den Ruhestand verabschiedet. Die erste Ernennungsurkunde hatte ihm noch der damalige saarländische Regierungschef Oskar Lafontaine ausgehändigt. Etwas später dann, 1986, wurden die Landräte kommunale Beamte, erst vom Kreistag bestimmt und schließlich direkt von der Bevölkerung gewählt. In seine Amtszeit fielen die Schließung des Neunkircher Eisenwerks und das Aus für die Grube Reden. Mehr als ein Vierteljahrhundert hat Rudolf Hinsberger den Landkreis Neunkirchen mit geprägt. Er hinterlässt Ehefrau Margret und einen Sohn mit Familie.