1. Saarland
  2. Neunkirchen

Der Historische Verein Stadt Neunkirchen lädt zu einem Vortrag ein rund ums Geld

Vortrag : Geschichte und Geschichten rund ums liebe Geld

Sammler von Geldscheinen kennen die Saarmark von 1947; doch sonst ist sie weitgehend in Vergessenheit geraten. Manches Mal taucht sie noch in Nachlässen auf und bei Auktionen erzielt sie beachtliche Preise.

Woran sich mancher noch gut erinnert, ist das französische Geld, das von Ende 1947 bis Mitte 1959 gültiges Zahlungsmittel an der Saar war.

Der Historische Verein Stadt Neunkirchen lädt zu einem Vortrag ein, der die vielen interessanten Geschichten rund um die verschiedenen Zahlungsmittel zu verschiedenen Zeiten präsentiert. Die Geschichte unseres Geldes in der Zeit von 1947 bis 1959 mit den geschichtlichen Hintergründen und auch Geschichten ums Geld herum bringt Rolf Born seinem Publikum am Donnerstag, 2. Mai, um 19 Uhr in den Räumen des Historischen Vereins in der Irrgartenstraße 18 in Neunkirchen näher.

Gäste, schreibt der Verein in seiner Mitteilung, sind zu diesem Vortrag willkommen. Nichtmitglieder zahlen drei Euro.