1. Saarland
  2. Neunkirchen

Stolz auf die lange Treue: Der Gewerkschaft immer die Treue gehalten

Stolz auf die lange Treue : Der Gewerkschaft immer die Treue gehalten

IGBCE-Ortsgruppe Neunkirchen-Furpach-Wellesweiler zeichnet 18 Mitglieder für mehr als ein halbes Jahrhundert Zugehörigkeit aus.

 Im Alter von 14 Jahren begann Hans Boeffel seine Ausbildung im saarländischen Bergbau. Gleichzeitig wurde er Mitglied der Bergarbeitergewerkschaft IGBCE. Am Samstagnachmittag wurde der rüstige 89-Jährige im Rahmen der Jubilarehrung der IGBCE-Ortsgruppe Neunkirchen-Furpach-Wellesweiler im Robinsondorf in Neunkirchen für seine 75-jährige Mitgliedschaft in der Organisation ausgezeichnet.

„Die Gewerkschaft war immer ein verlässlicher Partner während meiner Tätigkeit als Bergmann unter Tage auf den Gruben König und Dechen“, erzählte Hans Boeffel im Rahmen der Festlichkeiten. ,,Von daher hält man so einem Partner auch als Rentner die Treue.“ Für den Ortsgruppenvorsitzenden Fred Bier ein sichtbares Zeichen von der Verbundenheit der Mitglieder der IGBCE zu ihrer Arbeitnehmervertretung. ,,Wir können heute insgesamt 18 Jubilarinnen und Jubilare auszeichnen. Darauf sind wir natürlich besonders stolz. Man kann mit Fug und Recht feststellen: Einmal IGBCE – immer IGBCE.“ Für den stellvertretenden Landesvorsitzenden Frank Rolle, der die Grüße des Landesbezirks überbrachte, kommt diese Verbundenheit der Mitglieder nicht von ungefähr. ,,Wir tun auch etwas. Die IGBCE ist einerseits verlässlicher Tarifpartner, dem es immer wieder gelingt, vernünftige Tarifabschlüsse für seine Mitglieder zu erzielen. Steigen die Löhne, steigen auch die Renten. Andererseits setzen wir uns auch für eine vernünftige Industriepolitik und eine verlässliche, bezahlbare Energiepolitik ein.“ Hans Boeffel wäre am Samstagnachmittag bei der kurzweiligen Jubilarehrung allerdings nicht das längstjährige Mitglied gewesen, das man auszeichnen wollte. ,,Wir haben mit Karl-Friedrich Müller ein Mitglied, das wir im Rahmen unserer Feierlichkeiten gerne für seine sogar 80-jährige Verbundenheit zu unserer Industriegewerkschaft ausgezeichnet hätten. Leider konnte Karl-Friedrich Müller aber an unser Ehrung nicht teilnehmen“, so Ortsgruppenvorsitzender Fred Bier. Dem 95-jährigen Jubilar, der von der Pike auf im saarländischen Bergbau unter Tage tätig war, hatte der Ortsgruppenvorstand tags zuvor im heimischen Umfeld gratuliert. Insgesamt 350 Mitglieder zählt die IGBCE Ortsgruppe Neunkirchen-Furpach-Wellesweiler in ihren Reihen. ,,Das ist ein konstanter Mitgliederstamm“, so Fred Bier, ,,mit dem wir uns über das Jahr hinweg aktiv einbringen können.“