Dem Ortsvorsteher droht der Marterpfahl

Dem Ortsvorsteher droht der Marterpfahl

Bubach-CalmesweilerDem Ortsvorsteher droht der MarterpfahlPolitische Motive waren beim Umzug durch Bubach-Calmesweiler gestern eher rar. Lediglich dem Ortsvorsteher von Macherbach, Jürgen Nürnberger, wurde schon mal mit dem Marterpfahl gedroht - wenn nix mehr geht

Bubach-Calmesweiler

Dem Ortsvorsteherdroht der Marterpfahl

Politische Motive waren beim Umzug durch Bubach-Calmesweiler gestern eher rar. Lediglich dem Ortsvorsteher von Macherbach, Jürgen Nürnberger, wurde schon mal mit dem Marterpfahl gedroht - wenn nix mehr geht. > Seite C 3

Ottweiler

Truppenparade trotztder eisigen Kälte

Die große karnevalistische Truppenparade hat gestern die Narren in Ottweiler begeistert. Trotz eisiger Kälte. Weitergefeiert hat man dann lieber im Pfarrheim - bei angenehmeren Temperaturen. > Seite C 3

Wemmetsweiler

Gaudiwurm feiertmit 70 Gruppen

Seit 3 mal 11 Jahren schon schlängelt sich an Fastnachtssonntag ein Gaudiwurm durch Wemmetsweiler Straßen. Gestern waren mehr als 70 Gruppen dabei. > Seite C 4

Uchtelfangen

Eine Kinderprinzessin liebt das Regieren

Die holde Weiblichkeit hatte bei der Ukai-Sitzung in Uchtelfangen gut lachen: Frauen an die Macht! Dabei war auch eine Kinderprinzessin, die das Regieren liebt. > Seite C 4

Illingen

Der Bürgermeister reagiert in Reimen

Der Rathausempfang für die Illinger Narrengemeinde lebte von wortgewandten Präsidenten und Vereinsvertretern, die den Bürgermeister immer wieder herausforderten. Armin König reagierte mit treffenden Reimen. > Seite C 5

Schiffweiler

Narrenpech: Nur leere Bierkästen im Rathaus

In Schiffweiler schunkelten sich die Narren ins Rathaus. Doch als sie die Amtsstuben stürmten, fanden sie nur elf leere Bierkisten. Gesundheitsvorsorge - Bier gegen Aktenstaub - wird im Rathaus großgeschrieben. > Seite C 5

Eppelborn

An den Faaseboozenprallen bunte Bonbons ab

"Habt ihr alle auch schön kalt?", verhöhnte Eppelborns Bürgermeister die Narrenschar vor dem Big Eppel. Und bewarf sie auch noch mit bunten Bonbons. Es half aber auch in diesem Jahr wieder nichts: Die Narren tanzten und schunkelten sich warm und ins Rathaus. > Seite C 5

Kultur regional

Silke Heidenmann erzählt von Tobis neuem Freund

Die Neunkircherin Silke Heidenmann hat ein Kinderbuch geschrieben. "Tobis neuer Freund" richtet sich an Kinder zwischen sechs und acht Jahren. > Seite C 6

Mehr von Saarbrücker Zeitung