1. Saarland
  2. Neunkirchen

Corona: Kreis Neunkirchen bleibt weiter Risikogebiet

Aktuelle Corona-Zahlen : Pandemie hält den Kreis Neunkirchen weiter in Atem

Über das Wochenende hinweg sind nach Zahlen von Kreis und Gesundheitsministerium 14 neue Infektionen registriert worden.

14 neue Corona-Fälle über das Wochenende hinweg ergeben Zahlen des Kreis-Gesundheitsamtes und des Gesundheitsministeriums des Landes. Der Kreis hat am Samstagabend zehn neue Infektionen vermeldet. Am Sonntag aktualisierte er seine Pressemitteilungen bis Redaktionsschluss nicht. Dafür vermeldete das Ministerium in Saarbrücken für den Kreis Neunkirchen insgesamt 517 Menschen, die mittlerweile von der Corona-Pandemie betroffen sind. Das bedeutet einen weiteren Anstieg am Sonntag von vier registrierten Fällen. Am stärksten betroffen im Kreis sind die Kommunen Ottweiler und Illingen, während in Schiffweiler, Spiesen-Elversberg und Eppelborn nur niedrige Fallzahlen bekannt sind.