Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:29 Uhr

Laufsport
Citylauf in Neunkirchen startet

Neunkirchen. Es war von Vornherein klar, dass die Starterzahl beim traditionellen Neunkircher Sparkassen-Citylauf diesmal geringer ausfallen würde. Denn vor zwölf Monaten lief die Veranstaltung des Vereins für Ausdauersport (VfA) Neunkirchen unter einem besonderen Prädikat: Im Hauptlauf wurden damals die neuen Saarlandmeister im 10000-Meter-Straßenlauf gekürt, am Ende durfte sich der Neunkircher Verein inklusive der jungen Starter im 1500-Meter-Schülerlauf über die stolze Zahl von über 500 Meldungen freuen. Alleine im Hauptlauf überquerten damals über 300 Läufer die Ziellinie in der Lindenallee. Flotteste Frau und neue Saarlandmeisterin wurde Martina Schumacher vom LC Rehlingen in 37:10 Minuten, bei den Herren triumphierte Seriensieger Jonas Lehmann (TuS Heltersberg) in 31:49 Minuten, Saarlandmeister wurde eine knappe Minute zurück der ebenfalls für Rehlingen startende Tobias Blum. Am Samstag ab 17 Uhr wird weniger los sein, und die Außenseiter bekommen ihre Chance auf Siegerlorbeeren. Allerdings hofft der VfA-Vorsitzende Harry Hemmer, dass die 27. Auflage doch mit ein paar mehr als den knapp 100 vorangemeldeten Läufern über die Bühne geht: „Es wäre wünschenswert, wenn da noch einige Nachmeldungen hinzukommen. Die Zahl der Voranmeldungen im Schülerlauf ist gut. Im Citylauf hoffen wir noch auf eine Steigerung, denn mit dem Lauf ist für uns immer ein enormer Aufwand verbunden. In die Abläufe sind bis zu 50 Helfer involviert“, sagt Hemmer. Von David Benedyczuk

Zum Schülerlauf, dessen Start um 16.30 Uhr erfolgt, haben sich 120 Teilnehmer bereits angemeldet. Die Lindenallee ist wegen des Citylaufs von 12 bis 19 Uhr voll gesperrt. In dieser Zeit ist auch im Bereich der Süduferstraße bis zur Fernstraße sowie auf der anderen Blies-Seite in der Norduferstraße mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Entsprechende Umleitungen sind ausgeschildert.