1. Saarland
  2. Neunkirchen

Chöre sangen zu Gunsten des Kinder-Hospizdienstes

Chöre sangen zu Gunsten des Kinder-Hospizdienstes

Elversberg. Ein anspruchsvolles Benefiz-Konzert präsentierten der Evangeliums Chor der Arbeiterwohlfahrt Elversberg und der Chor Evita am Sonntagabend in der evangelischen Kirche in Elversberg. Bewusst hatte man darauf verzichtet, im Vorfeld der Veranstaltung das Repertoire des Abends zu veröffentlichen

Elversberg. Ein anspruchsvolles Benefiz-Konzert präsentierten der Evangeliums Chor der Arbeiterwohlfahrt Elversberg und der Chor Evita am Sonntagabend in der evangelischen Kirche in Elversberg. Bewusst hatte man darauf verzichtet, im Vorfeld der Veranstaltung das Repertoire des Abends zu veröffentlichen. "Wir wollen einerseits die Spannung halten und anderseits dafür sorgen, dass sich unsere Besucher die Texte genau anhören", verriet Karl Friedrich Kausch vom Presbyterium der evangelischen Kirche Elversberg im Vorfeld des Konzertes. Weltliches und Kirchliches präsentierten die beiden Chöre unter der Leitung von Werner Fischer und Gabi Friedrich mit eindrucksvollen Stimmen, umrahmt von einer fantastischen Akustik im Elversberger Gotteshaus. Zwischen den Musikblöcken gab es Textbeiträge von Dietrich Bonhoeffer und Fritz Rosenthal, gelesen von Karl Friedrich Kausch, der die Gesamtveranstaltung auch moderierte. Der Erlös des Benefizkonzertes kommt dem Kinder-Hospizdienst Neunkirchen zu Gute. "Es trifft Familien wie ein Blitzschlag aus heiterem Himmel. Solchen Familien muss professionell geholfen werden, und das leistet der Kinder Hospizdienst", erläuterte Kausch. ad