1. Saarland
  2. Neunkirchen

CDU-Politikerin Anneliese Michel verstorben

CDU-Politikerin Anneliese Michel verstorben

Neunkirchen. Am 5. Dezember ist die CDU-Kommunalpolitikerin Anneliese Michel im Alter von 88 Jahren gestorben. Sie war eine sehr engagierte Frau, die sich kommunalpolitisch und im sozialen Bereich einbrachte. Anneliese Michel redete nicht nur von sozialem Engagement, sie handelte auch. Sie führte aus, was sie sagte

Neunkirchen. Am 5. Dezember ist die CDU-Kommunalpolitikerin Anneliese Michel im Alter von 88 Jahren gestorben. Sie war eine sehr engagierte Frau, die sich kommunalpolitisch und im sozialen Bereich einbrachte. Anneliese Michel redete nicht nur von sozialem Engagement, sie handelte auch. Sie führte aus, was sie sagte. Beispielsweise war die langjährige CDU-Stadtverordnete eifriges Mitglied bei den "Grünen Damen", engagierte sich im THW und war unermüdliche Mitarbeiterin in der "Bürgerhilfe", einer Einrichtung, die sich vor allem für sozial schwache Menschen vor Ort einsetzte. Auf Anneliese Michel war Verlass. Ihre stets freundliche und vornehme Art machte sie sehr beliebt. Nicht nur ihre beiden Kinder mit ihren Familien (Anneliese Michel war seit längerer Zeit Witwe) und die CDU Neunkirchen werden ihr ein ehrendes Andenken bewahren, sondern auch viele Menschen, denen Anneliese Michel geholfen hat. Am morgigen Freitag, 11. Dezember, findet um 14.30 Uhr in der Piuskirche der Trauergottesdienst statt. Die Urne wird zu einem späteren Zeitpunkt beigesetzt. gm