1. Saarland
  2. Neunkirchen

Bundestagskandidatur von Tina Schöpfer

Tina Schöpfer : Grünen-Kreisvorstand unterstützt Tina Schöpfer

(red) Der Kreisvorstand der Grünen im Landkreis Neunkirchen unterstützt die Kandidatur seiner Vorsitzenden Tina Schöpfer für die Bundestagswahl. Die Politikwissenschaftlerin und Romanistin Tina Schöpfer ist seit 2003 Mitglied der Grünen, seit 2004 im Landesvorstand, seit 2015 Vorsitzende im Kreisverband Neunkirchen, seit 2016 Landesvorsitzende und seit 2019 Fraktionsvorsitzende der Grünen im Stadtrat von Neunkirchen.

Sie sei bestens in alle wichtigen Themen der Grünen eingearbeitet, habe Erfahrung auf Bundesebene, sei dort gut vernetzt und repräsentiere den Landesverband auch über die Landesgrenzen hinaus durch ihre Kompetenz in Fragen der Europa- und Gleichstellungspolitik, teilt der Kreisvorstand mit. Nach Bekanntgabe ihrer Bewerbung um die Spitzenkandidatur für den deutschen Bundestag spricht sich auch der Kreisvorstand der Grünen in Neunkirchen für die Kandidatur von Tina Schöpfer auf Platz eins der Landesliste für die Bundestagswahl 2021 aus. Ihr Co-Vorsitzender im Kreisvorstand Mario Bost sagt dazu: „Tinas Erfahrung sowohl auf kommunaler als auch auf Landesebene sind beispielgebend. Bei ihrer Teilnahme an der Landratswahl 2015 erreichte sie ein hervorragendes Ergebnis von 10,2 Prozent, welches weit über dem Ergebnis der vorangegangenen Kreistagswahlen lag. Ihr besonderes Engagement zum Schutz von Natur und Umwelt auch in Bürgerinitiativen und überparteilichen Organisationen ist landesweit bekannt.“

Aktuell erwähnenswert sei auch die Auseinandersetzung über die Trinkwasserversorgungsdebatte im Saarland im Zusammenhang mit den Brunnenbohrungen im Kirkeler Taubental.