| 20:10 Uhr

Brandstifter zünden in Heiligenwald fünf Papiercontainer an

Heiligenwald. In der Nacht zu Donnerstag brannten in Schiffweiler Ortsteil Heiligenwald Papiertonnen und Papiercontainer. In der Zeit von 2.45 Uhr bis 4.30 Uhr musste der Löschbezirk Heiligenwald zu fünf Bränden ausrücken, wie Feuerwehr-Pressesprecher Bernhard Schäfer mitteilt

Heiligenwald. In der Nacht zu Donnerstag brannten in Schiffweiler Ortsteil Heiligenwald Papiertonnen und Papiercontainer. In der Zeit von 2.45 Uhr bis 4.30 Uhr musste der Löschbezirk Heiligenwald zu fünf Bränden ausrücken, wie Feuerwehr-Pressesprecher Bernhard Schäfer mitteilt. Im Rauschenecke wurden durch eine brennende Papiertonne eine Hauswand und ein Balkongeländer in Mitleidenschaft gezogen. Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte konnte hier ein Übergreifen der Flammen verhindert werden. Weitere Brände wurden an folgenden Stellen bekämpft: Antonstraße, Kaiserstraße, Am Turnplatz, hier brannten jeweils die Tonnen für Altpapier. An der Sachsenkreuzhalle wurde ein Papiercontainer in Brand gesetzt. In allen Fällen ist laut Polizei von Brandstiftung auszugehen. Die Feuerwehr Heiligenwald war mit 30 Kräften im Einsatz. Die Polizei Illingen hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen. Bernhard Schäfer weist in diesem Zusammenhang noch einmal darauf hin, dass Brandstiftung an einer Papiertonne oder einem Papiercontainer kein "Dummer-Jungen-Streich" ist. "Es ist Sachbeschädigung die unter Umständen böse folgen haben kann!" Die Anwohner eines Wohnhauses im Rauscheneck hatten Glück, dass die Feuerwehr gerade mit den Löscharbeiten an der ersten Stelle fertig war und sofort eingreifen konnte, so Schäfer. Trotzdem entstand hier Sachschaden. "In der vergangenen Nacht waren in Heiligenwald 30 Wehrleute im Einsatz und mussten die Nacht auf ihren Schlaf verzichten", so Schäfer abschließend. redWer in der besagten Zeit Beobachtungen gemacht hat kann sich an die Polizei Illingen, Telefon (06825) 9240, wenden.