Brand mehrerer Mülltonnen und einer Thuja-Hecke in Wiebelskirchen

Polizei Neunkirchen im Einsatz : Zwei junge Männer setzen Thuja-Hecke in Brand

Die Polizei im Landkreis Neunkirchen hat ein einsatzreiches Pfingstwochenende hinter sich. Sie wurde – natürlich neben der Feuerwehr – zu mehreren Bränden gerufen und musste bei Einbrüchen und anderen Straftaten eingreifen.

Am vergangenen Freitag ist es gegen 14.30 Uhr bei Arbeiten am Flachdach eines Hauses in Merchweiler zum Brand der hölzernen Dachunterkonstruktion gekommen. Beim Verschweißen von Bitumenbahnen gerieten die darunter befindlichen Holzwerkstoffplatten in Brand. Der Schwelbrand konnte von den Arbeitern der ausführenden Firma und der Freiwilligen Feuerwehr gelöscht werden. Personen kamen nach Polizeiangaben nicht zu Schaden.

Am Pfingstsonntag gegen 3.14 Uhr wurden der Polizei mehrere brennende Mülltonnen in der Ostertalstraße in Wiebelskirchen gemeldet. Wie sich vor Ort herausstellte, waren zwei Mülltonnen und eine Thuja-Hecke in Brand gesetzt worden. Durch den Brand einer der Mülltonnen wurden Teile der Fassade einer angrenzenden Garage erheblich beschädigt. Die Brände wurden von der Feuerwehr gelöscht.

Zeugen konnten zwei junge Männer zum Zeitpunkt des Brandausbruchs im jeweiligen Bereich beobachten. Als die Männer die Zeugen bemerkten, flüchteten sie. Zeugen verfolgten die Männer noch, verloren sie schließlich jedoch aus den Augen. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnten Polizisten die beschriebenen zwei Tatverdächtigen in einem Hinterhof stellen. Es handelt sich um einen 20-jährigen und einen 21-jährigen Mann aus Wiebelskirchen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern derzeit an.

Unbekannte haben zwischen Sonntag, 2. Juni, und Freitag, 7. Juni, eine Scheibe im Vereinsheim des Angelsportvereins Hirzweiler eingeworfen.

Zwischen vergangenem Mittwoch, 5. Juni, und Samstag, 8. Juni, haben Unbekannte aus einer Gartenhütte in der Richard-Wagner-Straße in Wiebelskirchen mehrere Gartengeräte gestohlen. Die Täter begaben sich auf das umzäunte Gartengrundstück und entwendeten aus der unverschlossenen Gartenhütte zwei Freischneider, eine Kettensäge und einen Akkuschrauber im Gesamtwert von etwa 500 Euro. Dies teilte die Neunkircher Polizei mit.

Zu den Delikten, bei denen Zeugen Beobachtungen gemacht haben könnten, werden Hinweise an die Polizei Neunkirchen unter Telefon (06821) 20 30 erbeten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung