| 20:27 Uhr

Leichtathletik
Bollinger kratzt an den fünf Metern

Saarbrücken. Am Sonntag ist Zehnkämpfer Marvin Bollinger (LAZ Saar 05) bei einem Wettkampf in Saarbrücken in die Hallensaison eingestiegen. Seine Leistungen von 8,52 Sekunden über 60 Meter Hürden, 7,17 Sekunden über 60 Meter und 4,70 Metern im Stabhochsprung bezeichnete der 21-Jährige aus Ottweiler als durchwachsen aber trotzdem in Ordnung. „Der erste Sprung über 4,90 Meter war super, da hat aber der Abstand nicht gepasst. Dann bin ich volles Risiko gegangen und habe direkt fünf Meter auflegen lassen“, schildert er den noch missglückten Versuch eine neue Bestleistung aufzustellen. Vereinskollege Thanusanth Balasubramaniam musste seine Starts dagegen absagen. Den Topsprinter aus St. Ingbert hat eine schwere Erkältung erwischt. Von Manuel Keil

Starke Leistungen zeigten die Talente der Altersklasse U16. Über 60 Meter gab es dort in 8,10 Sekunden einen geteilten ersten Platz für Alina Schmitt (LA Team Saar) und Paula Breininger (LG Bliestal). Im Hürdensprint über 60 Meter war Paula Grauvogel (LG Saar 70) in 9,28 Sekunden klar die Schnellste, hat laut ihrem Trainer aber noch „Luft nach oben“. Im Weitsprung kam sie als beste Saarländerin mit 5,01 Metern auf Platz zwei. Dahinter konnte sich Maja Schorr (TuS Neunkirchen) mit 4,92 Metern über ihre neue Hallenbestleistung freuen. In der Altersklasse U18 gelang Jonas Freyler mit 6,25 Metern der weiteste Sprung des Tages. Im Hochsprung der Altersklasse U16 holte sich der Homburger Peter Ecker (LA Team Saar) den Sieg. Er steigerte sich zur Freiluftsaison gleich um sieben Zentimeter auf nun 1,57 Meter.



Als nächster Wettkampf stehen am Wochenende die Landesmeisterschaften in der Leichtathletikhalle der Saarbrücker Hermann Neuberger Sportschule an. Die Altersklasse U16 ermittelt samstags ab 14.25 Uhr ihre neuen Titelträger, die ältere Jugendklasse und die Aktiven beginnen sonntags um 10.30 Uhr.