1. Saarland
  2. Neunkirchen

Bigband Urknall spielt am Sonntag auf dem Schlossplatz

Bigband Urknall spielt am Sonntag auf dem Schlossplatz

Ottweiler. Die Bigband Urknall konzertiert bei "Sommer, Sonne, Ottweiler" am Sonntag, 25. Juli, von 18 bis 21 Uhr auf dem Schlossplatz in Ottweiler. Urknall aus St

Ottweiler. Die Bigband Urknall konzertiert bei "Sommer, Sonne, Ottweiler" am Sonntag, 25. Juli, von 18 bis 21 Uhr auf dem Schlossplatz in Ottweiler. Urknall aus St. Wendel kredenzt die gesamte Bandbreite der Bigband-Literatur in klassischer Besetzung mit vier Trompeten, vier Posaunen, fünf Saxofone, Piano, Kontrabass, Schlagzeug und einer Sängerin: viel Swing, etwas Bebop, Balladen und fetzige lateinamerikanische Titel. Die Band ist mit guten Solisten besetzt, die ihr improvisatorisches Geschick einbringen. Hierbei hat natürlich die Stimmung des Ortes und des Publikums einen maßgeblichen Einfluss.Über die Grenzen profiliert Unter der Leitung von Ernst Urmetzer hat sich Urknall über die Grenzen von St. Wendel hinaus profiliert: Zahlreiche Preise und Konzertreisen im In- und ins Ausland dokumentieren den Erfolg dieser Bigband. Urknall erhielt 1991 den Saarländischen Förderpreis für Musik und 2001 den Förderpreis der Landesmusikakademie und wurde 2007 Landessieger beim Saarländischen Orchesterwettbewerb. Im Austausch mit deutschen und französischen Ensembles reisten die Musiker unter anderem nach Hamburg, Bremen, Hannover, Besancon. Die Bigband Urknall wurde 1982 durch den Musiklehrer Ernst Urmetzer am Cusanus Gymnasium St. Wendel gegründet und über die Jahre zu einem vorbildlichen Bigband-Projekt ausgebaut: Junge Musiker erlernen die Sprache des Jazz altersgemäß auf drei verschiedenen Niveaus: von 10 bis 15 Jahren in der Bigband "Knallbonbons", von 16 bis 20 Jahren in der Bigband "Urknällchen" und darüberhinaus für Fortgeschrittene in der Bigband Urknall, zurzeit im Alter von 20 bis 69 Jahren. red