| 20:11 Uhr

Badminton
Badminton: TuS Wiebelskirchen mit Doppelspieltag am Wochenende

Wiebelskirchen. Nach der 3:5-Niederlage zum Rückrundenauftakt beim 1. BC Bischmisheim III steht für den TuS Wiebelskirchen in der Badminton-Regionalliga Mitte an diesem Wochenende ein Doppelspieltag mit zwei Heimspielen auf dem Programm. Von Heinz Bier

Am Samstag, 19. Januar, treffen die Saarländer um 14 Uhr in der Ohlenbachhalle auf den Zweiten OTG Gera, am Sonntag um 14 Uhr ist der 1. BV Maintal beim TuS zu Gast. Die Hessen sind Fünfter, haben ebenso wie der TuS 7:9 Punkte. Wiebelskirchens Trainer geht davon aus, dass seine Mannschaft am Wochenende in kompletter Besetzung antreten kann „und deshalb rechnen wir uns gegen beide Mannschaften etwas aus“, sagt Hannes Käsbauer. Der TuS kann in beiden Begegnungen wieder auf Ronald Huber zurückgreifen, der auf dem Weg zum Saarderby im Schnee stecken geblieben war, und auch bei Laura Lang ist die Verletzung abgeklungen, die bei der Wiebelskircher Mannschaftsführerin am ersten Rück­rundenspieltag zu einer Zwangspause geführt hatte.


 In der Vorrunde hatte der TuS gegen beide Gegner verloren, 2:6 in Gera und 3:5 in Maintal und in beiden Begegnungen fehlte der Spielertrainer. Beide Resultate wollen die Saarländer am Wochenende revidieren. „Unser Ziel ist es, in beiden Spielen auf jeden Fall doppelt zu punkten“, kündigt der 32-jährige Oberpfälzer an und als Vorgabe für den Rest der Saison fügt er hinzu: „Wir haben noch sechs Spiele, davon vier zuhause, und da ist es wichtig, den Blick nach vorn zu richten, um unsere Position zu halten.“