| 20:44 Uhr

Badminton
Badminton: TuS startet mit Derby in die Regionalliga

Wiebelskirchen. Nach dem Abstieg aus der zweiten Badminton-Bundesliga beginnt für den TuS Wiebelskirchen an diesem Sonntag, 30. September, die neue Saison in der Regionalliga Mitte. Gleich zum Auftakt kommt es um 14 Uhr in der Ohlenbachhalle zum Saarderby gegen den 1. BC Bischmisheim III. Von Heinz Bier

„Damit steht zum Auftakt gleich das Spitzenspiel gegen den amtierenden Meister der Regionalliga an“, erklärt der Wiebelskircher Ehrenvorsitzende Arno Schley.


Für den TuS, der sich den Wiederaufstieg als Saisonziel setzt, kann dieses Eröffnungsspiel schon richtungsweisend sein, glaubt Schley. Es wird zur neuen Saison in der Wiebelskircher Mannschaft einige Veränderungen geben. Nicht mehr dabei sind Spitzenspieler Marjin Put, der künftig in der 2. Liga in Wesel spielt, und Tessy Aulner, die kurzfristig einen Studienplatz in Dänemark erhalten  hat. Neu beim TuS sind drei weitere Luxemburger. Topzugang ist die 25-jährige Myriam Have, die neue Nummer eins des TuS bei den Damen. Bei den Herren wird Eric Solagna, 26, an Nummer drei antreten und der erst 16-jährige Kevin Hargiono soll nach und nach in das Team hineinwachsen. Weiterhin dabei sind Spielertrainer Hannes Käsbauer, Ronald Huber und Mike Vallenthini sowie Mannschaftsführerin Laura Lang, Stefka Hargiono und Viviane Charoloy. Bei ihr bleibt aber abzuwarten, wie ihr die Rückkehr nach ihrer schweren Verletzung (Kreuzbandriss) gelingt. Als Ersatz steht bei den Herren Routinier Björn Decker bereit. Mannschaftsführerin Laura Lang hält sich mit einer Prognose für das Auftaktspiel bedeckt, „denn bei der Bundesligareserve des BCB weiß man ja nie, wer kommt“.