Auto-Aufbruch-Serie: Polizei warnt vor "Navi"-Dieben

Auto-Aufbruch-Serie: Polizei warnt vor "Navi"-Dieben

Neunkirchen. Eine erneute Serie von aufgebrochenen Autos meldet die Neunkircher Polizei. Zwischen Dienstag, 24. November, und Donnerstag, 26. November, sei es im Großraum Neunkirchen zu mehreren Aufbrüchen gekommen. Dabei wurden insgesamt sechs Navigationsgeräte entwendet

Neunkirchen. Eine erneute Serie von aufgebrochenen Autos meldet die Neunkircher Polizei. Zwischen Dienstag, 24. November, und Donnerstag, 26. November, sei es im Großraum Neunkirchen zu mehreren Aufbrüchen gekommen. Dabei wurden insgesamt sechs Navigationsgeräte entwendet. In den vergangenen drei Monaten sei es laut Polizeiangaben allein im Raum Neunkirchen zu rund 70 Auto-Aufbrüchen gekommen. Die Diebe hätten es besonders auf die so genannten "Navis" abgesehen, die viele Autofahrer einfach in den Halterungen belassen. In dem Zusammenhang der neuesten Vorfälle weist die Polizei erneut darauf hin, Navigationsgeräte sowie auch andere Wertsachen nicht im Fahrzeug zu lassen. Auch die zumeist an der Windschutzscheibe abgebrachten Halterungen könnten für Diebe ein Hinweis sein, dass sich solche Geräte in Inneren befindet. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung