| 20:18 Uhr

Ausstellung zum Gedenken an Professor Ernst Germer

Ottweiler. Der Landkreis Neunkirchen erinnert mit einer Ausstellung vom 28. Mai bis 14. August an den Ottweiler Künstler und Pädagogen Professor Ernst Germer (1901-1987). Die Ausstellung zeigt eine Auswahl seiner Werke und dokumentiert mit zahlreichen Bildern Germers Verbundenheit zu seiner Heimatstadt Ottweiler

Ottweiler. Der Landkreis Neunkirchen erinnert mit einer Ausstellung vom 28. Mai bis 14. August an den Ottweiler Künstler und Pädagogen Professor Ernst Germer (1901-1987). Die Ausstellung zeigt eine Auswahl seiner Werke und dokumentiert mit zahlreichen Bildern Germers Verbundenheit zu seiner Heimatstadt Ottweiler. "Seit 1951 war Professor Germer als Kunsterzieher tätig und verstand es, jungen Menschen Kunst anschaulich und mit messerscharfer Beobachtungsgabe zu vermitteln. Im Unterricht und im Hörfunk war sein großer Sachverstand gefragt. Der Katalog und die Ausstellung nähern sich dem Lebensweg von Ernst Germer und bringen die zahlreichen Facetten dieses Menschen näher", sagte Landrat Rudolf Hinsberger. Ermöglicht wurde die Herausgabe des Kataloges durch die Sparkasse Neunkirchen. Die Ausstellung ist montags bis freitags von acht bis 16 Uhr im Witwenpalais Ottweiler (Landratsamt, Wilhelm-Heinrich-Straße 36) zu besichtigen. Der Eintritt ist frei. Den Katalog gibt es für fünf Euro bei der Tourist-Info der Stadt Ottweiler und im Landratsamt. red