Arbeitsagentur berät Azubis

Arbeitsagentur berät Azubis

Neunkirchen. Obwohl viele Firmen ihre Auswahlverfahren bereits abgeschlossen haben, gibt es überall noch freie Ausbildungsstellen und damit gute Chancen, am Ende des Sommers nicht mit leeren Händen dazustehen

Neunkirchen. Obwohl viele Firmen ihre Auswahlverfahren bereits abgeschlossen haben, gibt es überall noch freie Ausbildungsstellen und damit gute Chancen, am Ende des Sommers nicht mit leeren Händen dazustehen. Doch jetzt ist es höchste Zeit, sich intensiv und richtig zu bewerben oder sich um eine Alternative zu kümmern, wenn sich der Traumberuf nicht finden lässt, heißt es in einer Pressemitteilung der Arbeitsagentur Neunkirchen weiter. "Junge Leute sollten ihre Berufswahl nicht auf die lange Bank schieben", so Joachim Gölzer, Teamleiter Berufsberatung in Neunkirchen, "Wir erleben zum Teil, dass die Berufsentscheidung auch von Schülern mit durchaus guten Chancen am Ausbildungsmarkt herausgezögert wird. Von allen, die in diesem Jahr noch eine Ausbildung beginnen wollen, ist jedoch rasches Handeln gefragt. Die Berufsberatung kann mit ihren vielfältigen Angeboten dabei unterstützen und in Ausbildung vermitteln." Für alle Jugendlichen, die in diesem Jahr die Schule beenden und noch nicht bei der Berufsberatung waren, findet daher am morgigen Donnerstag, 24. April, zwischen 9 und 17 Uhr in der Agentur für Arbeit Neunkirchen eine Ausbildungsplatzbörse statt. An diesem Tag besteht die Gelegenheit, sich bei den Berufsberaterinnen und Berufsberatern über seine beruflichen Möglichkeiten zu informieren, die Bewerbungsunterlagen checken zu lassen und Ausbildungsstellenangebote zu erhalten. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Mitzubringen sind das letzte Zeugnis und möglichst auch aktuelle Bewerbungsunterlagen. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung