"Alpenrose" blüht auf

Landsweiler-Reden. In der Generalversammlung mit Vorstandsneuwahlen des Quartettvereins Alpenrose Landsweiler-Reden gedachte man auch des verstorbenen Ehrenmitglieds Hans Färber. Vorsitzender Jürgen Henkel listete die Auftritte des Männerchores im Jahre 2009 auf

Landsweiler-Reden. In der Generalversammlung mit Vorstandsneuwahlen des Quartettvereins Alpenrose Landsweiler-Reden gedachte man auch des verstorbenen Ehrenmitglieds Hans Färber. Vorsitzender Jürgen Henkel listete die Auftritte des Männerchores im Jahre 2009 auf. So die Mitgestaltung des Dorfgemeinschaftskonzertes des Heimatvereins Schiffweiler, den Kommers der 100-Jahr-Feier des DRK-Ortsvereins, den Seniorennachmittag des Ortsrates Landsweiler-Reden, Sängerfeste bei befreundeten Vereinen und gesellige Veranstaltungen. Derzeit hat die Alpenrose 20 Sänger und 47 inaktive Mitglieder. Dem Bericht von Chorleiter Friedrich Höchst war die Sorge um die gesangliche Weiterentwicklung des Ensembles und das Fehlen von jüngeren Sängern zu entnehmen. Trotzdem habe der Chor guten Gesang geboten. Nach Neuwahlen präsentiert sich der Vorstand wie folgt: Vorsitzender Jürgen Henkel, zweiter Vorsitzender Günter Petry, Schriftführer Horst Fehrenz, Kassierer Hans-Günter Heyden, Beisitzer Horst Scholtes. Die Mitgliedsbeiträge werden von Jürgen Henkel und Horst Fehrenz kassiert. Die Aktivitäten der Alpenrose für 2010: 13. Mai Vatertagstreff bei Erich Noss; 15. Juni, Kirmes-Dienstag, Dämmerschoppen im Vereinslokal Rothfuchs; 20. Juni Teilnahme am Jubiläum 150 Jahre Männerchor 1860 und Frauenchor Schiffweiler in der Klinkenthalhalle; 31. Juli Sommerfest der Chorvereinigung Heiligenwald; 9. bis 13. August Vereinsfahrt nach Oy-Mittelberg im Allgäu; 27. November Teilnahme am Landsweiler Weihnachtsmarkt. Geplant sind ein Wandertag und die Mitgestaltung der Heiligen Messe für die lebenden und verstorbenen Mitglieder des Chores. rp

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort