1. Saarland
  2. Neunkirchen

Aktuelle Zahl der Covid-19-Infektionen im Kreis Neunkirchen

Pandemie im Kreis Neunkirchen : Wieder 29 neue Corona-Fälle

Infektionen verteilen sich stärker über die Kreis-Kommunen.

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus bleibt im Kreis Neunkirchen auf einem hohen Niveau. Nachdem es zum Wochenanfang so aussah, als pendele sie sich wieder niedriger ein, ist sie am Mittwoch erneut explodiert mit 52 neuen Ansteckungen. Am Donnerstagabend vermeldete das Kreis-Gesundheitsamt dann 29 weitere Fälle. Der Inzidenzwert liegt damit aktuell bei 98,5. Mittlerweile sind die Neuerkrankungen auch stärker über den Kreis verteilt. Die meisten akuten Fälle hat derzeit Illingen (61), gefolgt von Ottweiler (57). In der Kreisstadt Neunkirchen sind 49 Menschen derzeit infiziert. 28 aktuelle Fälle meldet die Kreisbehörde aus Merchweiler, 20 Fälle aus Eppelborn, zwölf aus Schiffweiler. Spiesen-Elversberg ist weiterhin nicht stark betroffen von der zweiten Welle der Corona-Pandemie. Dort sind aktuell drei Menschen betroffen. Der Kreis spricht von insgesamt 619 Erkrankten seit Ausbruch. Aktuell sind 230 mit dem Virus infiziert. Zwölf Todesfälle gab es seit Beginn der Seuche.