Aktionsbündnis „Bunt statt braun“ ruft zur Versammlung in Neunkirchen

Bunt statt Braun : Aktion gegen Fremdenfeindlichkeit

Das „Aktionsbündnis Bunt statt Braun Neunkirchen“ ruft für den heutigen Samstag, 19. Januar, 16 Uhr, zu einer Versammlung an der Bliespromenade/Ecke Lübbener Platz auf. Wie Initiator Pfarrer Uwe Schmidt von der Evangelischen Kirchengemeinde Neunkirchen mitteilt, will das Aktionsbündnis Farbe bekennen für ein freies, buntes und menschenwürdiges Neunkirchen.

Anlass für die spontane Aktion des Bündnisses ist ein gleichzeitiger Aufruf einer Privatperson zu einer Mahnwache. Auf Facebook ruft die Person zu dieser auf, mit der Begründung, Neunkirchen verkomme zu einer „asozialen Stadt“.

Das Aktionsbündnis „Bunt statt braun“ plant keine Reden oder andere Aktionen. Durch die pure Anwesenheit, so Pfarrer Schmidt, wolle das Bündnis zeigen, dass Neunkircher Bürger für Weltoffenheit und gegen Fremdenfeindlichkeit einstehen.