| 20:06 Uhr

Ehrenamtsbörse im Kreis Neunkirchen
Akteure in den Vereinen vernetzen

 Der neue Leiter der Ehrenamtsbörse, Matthias Schilhab (links), mit Landrat Sören Meng.
Der neue Leiter der Ehrenamtsbörse, Matthias Schilhab (links), mit Landrat Sören Meng. FOTO: jasmin Alt
Kreis Neunkirchen. Matthias Schilhab übernimmt die Leitung der Ehrenamtsbörse im Landkreis.

Matthias Schilhab leitet die Ehrenamtsbörse im Landkreis Neunkirchen. Er tritt damit die Nachfolge von Martin Rebel an, der seit 2001 das Ehrenamt im Kreis koordinierte. Das teilt die Kreis-Verwaltung mit. Schilhab, der Jahre in der Medienbranche tätig war, kennt die Struktur der Vereine im Kreis: „Hier hat es in den vergangenen Jahren einen Wandel gegeben. Die traditionelle Vereinsarbeit wird durch Projektarbeit etwas in den Hintergrund gedrängt. Meine Aufgabe sehe ich in der Vernetzung aller Akteure. Die Ehrenamtsbörse im Landkreis Neunkirchen ist eine gewachsene Plattform, die Potential hat.“ Landrat Sören Meng sieht den Landkreis in der Pflicht, den Vereinen eine Infrastruktur anzubieten, hier sei die Ehrenamtsbörse auch in Zukunft wichtig: „Das Ehrenamt ist die Stütze der Gesellschaft. Ob Jugendarbeit, die Arbeit in Hilfsorganisationen- das Ehrenamt leistet Großartiges. Auch durch das Projekt Landaufschwung wird dem Ehrenamt eine bedeutende  Rolle zugewiesen. Auch in diesem Bereich wird sich der neue Leiter der Ehrenamtsbörse engagieren.“