| 20:27 Uhr

Adventsmarkt in Neunkirchen
Adventsmarkt mit buntem Angebot

Brigitte Ludwig und Heike Fenique präsentieren ihre mit viel Liebe zum Detail hergestellten Adventskränze auf dem 
19. Scheiber Adventsmarkt.
Brigitte Ludwig und Heike Fenique präsentieren ihre mit viel Liebe zum Detail hergestellten Adventskränze auf dem 19. Scheiber Adventsmarkt. FOTO: Thomas Seeber
Neunkirchen. Auch in diesem Jahr wurden wieder einmal zahlreiche Besucher von der ganz besonderen Atmosphäre und dem vielfältigen Programm angelockt Von Mathias Huckert

Pünktlich zum ersten Adventswochenende wurde an der Neunkircher Scheib wieder für Weihnachtsstimmung gesorgt: Zum mittlerweile 19. Mal fand an der Friedenskirche der Scheiber Adventsmarkt statt. Der kleine Markt in und um die Kirche ist ziemlich beliebt bei den Neunkirchern – das liegt nicht nur an der gemütlichen Atmosphäre des Weihnachtsmarktes, der von der Evangelischen Kirchengemeinde ausgerichtet wird.


„Von den Vereinen, die vor 19 Jahren ihre Stände auf dem Markt hatten, sind alle noch dabei. Wir sind hier einfach wie eine große Familie. Jeder kennt sich und wir kümmern uns umeinander“, erzählte Brigitte Ludwig von der Evangelischen Kirchengemeinde. Tatsächlich sind die Standbetreiber an der Scheib längst gute Freunde geworden. Davon weiß auch Heide Nalbach zu berichten. Die stellvertretende Schulleiterin der Ganztagsgemeinschaftsschule in Neunkirchen sammelt schon seit vielen Jahren gemeinsam mit ihren Schülern Geld für verschiedene Hilfsprojekte der Schule.

Auf der Scheib werden Bastelarbeiten der Schüler angeboten. Unter anderem wird durch den Stand auf dem Adventsmarkt die ärmste Gegend Boliviens unterstützt. „Wenn es mal Probleme gibt, dann hilft man sich hier gegenseitig“, so Nalbach. Auch das Programm auf dem Adventsmarkt ist geprägt von diesem besonderen Gemeinschaftsgefühl. In diesem Jahr kam zudem erneut der Nikolaus zu Besuch, auch eine Tombola mit über 500 Preisen hatte man organisiert. Weihnachtliche Stimmung verbreiteten an den beiden Tagen auch die musikalischen Gäste des Marktes. Dabei wurde die Neunkircher Solistin Bianca Basler in der Friedenskirche von Simon Triem begleitet. Wie auch schon im letzten Jahr gab es erneut eine Weihnachtsgeschichte im Wichernhaus zu sehen, die von der Musicalgruppe „Dramateens“ der Evangelischen Kirchengemeinde Neunkirchen aufgeführt wurde. Die tolle Stimmung auf dem Scheiber Adventsmarkt hatte wieder einmal viele Besucher angelockt. „Wir kommen schon seit Jahren zu diesem Weihnachtsmarkt, weil er schön klein ist“, erzählte Hans Krämer aus Neunkirchen.