| 20:07 Uhr

Abschlussfestival für Rap-Song-Wettbewerb auf der Emmes

Neunkirchen/Saarlouis. Vielfalt, Respekt und Toleranz - so lauten die Themen, zu denen Rapper aus dem ganzen Saarland ihren Song einreichen können. Das parteipolitisch unabhängige Projekt steht - na klar - im Kontext mit den Europawahlen am Sonntag, 7. Juni. Ganz gleich, ob aus eigener Erfahrung oder frei fantasiert: Hauptsache selbst geschrieben und authentisch sollen die Beiträge sein

Neunkirchen/Saarlouis. Vielfalt, Respekt und Toleranz - so lauten die Themen, zu denen Rapper aus dem ganzen Saarland ihren Song einreichen können. Das parteipolitisch unabhängige Projekt steht - na klar - im Kontext mit den Europawahlen am Sonntag, 7. Juni. Ganz gleich, ob aus eigener Erfahrung oder frei fantasiert: Hauptsache selbst geschrieben und authentisch sollen die Beiträge sein. Aus allen saarländischen Teilnehmern wählt eine Jury die Top-Tracks aus, für die es für die Urheber Geld- und Sachpreise zu gewinnen gibt. Der Hauptgewinner wird außerdem exklusiv im Radio vorgestellt. Schon einmal vormerken können sich alle - egal, ob sie sich am Wettbewerb beteiligt haben oder nicht - den Freitag, 5. Juni. Ab 19 Uhr werden im JUZ Saarlouis im Vorfeld zur Emmes auf einem Abschlussfestival die Gewinner präsentiert. Live-Bands spielen, ein Discjockey legt auf, und die Abschlussfete steigt. redBeiträge müssen bis zum Freitag, 29. Mai, als MP3 an rap-united@juz-united.de geschickt werden.