| 20:10 Uhr

75-Jährige lebensgefährlich verletzt

Merchweiler. Lebensgefährlich ist am Freitagnachmittag eine Fußgängerin in Merchweiler verletzt worden. Ein 83-jähriger Autofahrer hatte gegen 16.30 Uhr in der Hauptstraße vor dem Fußgängerüberweg unmittelbar hinter der Einmündung Hohlstraße angehalten, um einer 75-jährigen Fußgängerin das Überqueren der Straße zu ermöglichen

Merchweiler. Lebensgefährlich ist am Freitagnachmittag eine Fußgängerin in Merchweiler verletzt worden. Ein 83-jähriger Autofahrer hatte gegen 16.30 Uhr in der Hauptstraße vor dem Fußgängerüberweg unmittelbar hinter der Einmündung Hohlstraße angehalten, um einer 75-jährigen Fußgängerin das Überqueren der Straße zu ermöglichen. Die Fußgängerin befand sich nach Angaben der Polizei bereits auf dem Überweg vor dem Autofahrer, als eine nachfolgende 21-jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw die Situation zu spät erkannte und auf den bereits wartenden Pkw auffuhr. Der erste Pkw wurde dadurch gegen die Fußgängerin gestoßen und durch den zweiten Wagen einige Meter über den Fußgängerweg hinausgeschoben. Die 75-jährige Frau geriet unter den Pkw und wurde lebensgefährlich verletzt. red