Miteinander reden in Neunkirchen: 150 Jahre Christuskirche: Einladung zum „Erzählcafé“

Miteinander reden in Neunkirchen : 150 Jahre Christuskirche: Einladung zum „Erzählcafé“

() Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Im Jahre 2019 wird die Christuskirche 150 Jahre alt. Dieses Jubiläum möchte die Gemeinde gebührend feiern und unter anderem eine Festschrift herausgeben. „Üblicherweise sind solche Festschriften gespickt mit Jahreszahlen und architektonischen Details zur Baugeschichte, die man liest und sehr schnell wieder vergisst“, betont Pfarrerin Britt Goedeking. „Wir möchten unserer Jubiläumsschrift jedoch ein ganz anderes Gesicht geben.“ Unter dem Motto „Geschichte von unten“ sollen Erinnerungen und Lebenserfahrungen, die die Neunkircher in den letzten Jahrzehnten mit und in ihrer Christuskirche gesammelt haben, in den Mittelpunkt gestellt werden. „Es gibt viele Menschen, die persönlich seit vielen Jahren eng mit unserer Kirchengemeinde und besonders mit der Christuskirche verbunden sind. Wir sind sicher, dass sie sich an viele Erlebnisse und Begebenheiten und vielleicht auch an die ein oder andere Anekdote im Zusammenhang mit unserer Kirche erinnern.“ Um diesen reichen Schatz an Erinnerungen zu „bergen“ und für die Nachwelt bewahren zu können, lädt die Gemeinde zu einem ungezwungenen Gesprächsnachmittag ein: „Da dürfen alle, die möchten, nach Herzenslust aus dem Nähkästchen plaudern“, so Goedking. Das Erzählcafé beginnt am Mittwoch, 23. August, um 17 Uhr in der Christuskirche.

Anmeldung und Infos unter: Tel.  (06 82 1) 2 33 80.