Neujahrsempfang der Sozialdemokraten

Neujahrsempfang der Sozialdemokraten

Einöd Neujahrsempfang der Sozialdemokraten Zu einem etwas anderen Neujahrsempfang laden die Einöder Sozialdemokraten die Bevölkerung am Freitag 17. Januar, ab 19.

30 Uhr ein. Am Kirchenvorplatz im Dorfzentrum (bei Regen im Bürgerhaus) gibt's heiße Getränke und politische Gespräche.

Homburg

Deutscher Frauenring trifft sich

Der Deutsche Frauenring, Ortsring Homburg, trifft sich am Mittwoch, 15. Januar, ab 19 Uhr im Hotel Stadt Homburg, Ringstraße in Homburg, zu einem Stammtisch und Infoabend. Diskutiert wird über ein aktuelles Thema, das von allgemeinem Interesse ist. Gäste und Interessenten sind willkommen.

Auskünfte auch unter

Tel. (0 68 48) 264.

Beeden

Presbyterium feiert Jahresbeginn

Das Presbyterium der Protestantischen Friedenskirchengemeinde Beeden lädt alle Bürger von Beeden ein zum Neujahrsempfang an diesem Montag, ab 19 Uhr im Gemeindezentrum in der Remigiusstraße 25. Pfarrerehepaar Sigrun Welke-Holtmann und Thomas Holtmann informieren über das Gemeindeleben im alten Jahr und geben einen Ausblick auf 2014.

Homburg

VHS startet Kurs in Webdesign

Die VHS beginnt am 24. Januar einen Kurs in Webdesign. Die Teilnehmer erstellen Internetseiten in modernem Design. Es werden Grundlagen in HTML und CSS vermittelt und der Umgang mit Freeware-HTML-Editoren geschult. Die Durchführung eines kompletten Webprojekts wird demonstriert. Der Kurs findet an zehn Abenden von 18.30 bis 20 Uhr im Computersaal der Hohenburgschule statt. Teilnahmegebühr: 100 Euro, für Schüler 90 Euro.

Anmeldungen: VHS Homburg, Tel. (0 68 41) 10 11 06; Fax 10 12 88; E-Mail vhs@homburg.de.

Homburg

Vortrag über chinesische Medizin

Als traditionelle chinesische Medizin wird jene Heilkunst bezeichnet, die sich in China seit mehr als 2000 Jahren entwickelt hat. Sibylle Hess (Praxis für traditionelle chinesische Medizin Homburg) spricht bei den Homburger Landfrauen zu diesem Thema. Beginn ist am Mittwoch, 15. Januar, 19 Uhr, im großen Konferenzraum des Jugenddorfes in Schwarzenbach. Nichtmitglieder sind willkommen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung