Neuer Skatkurs in Quierschied

Quierschied. Zehner, Bube, Dame, König, Ass und die so genannten Luschen: Alle 32, die man braucht, um einen wunderbaren Abend zu verbringen, sind bestimmt schon unruhig. Sie warten auf ihre Einsatz, denn: Die Volkshochschule Quierschied bietet einen neuen Skatkurs an. VHS-Leiter Hermann Müller betont ausdrücklich, dass der Kurs sich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene eignet

 Auf viele neue Skatfreunde freuen sich VHS-Leiter Hermann Müller (Bildmitte) und alle seine Mitstreiter. Foto: Iris Maria Maurer

Auf viele neue Skatfreunde freuen sich VHS-Leiter Hermann Müller (Bildmitte) und alle seine Mitstreiter. Foto: Iris Maria Maurer

Quierschied. Zehner, Bube, Dame, König, Ass und die so genannten Luschen: Alle 32, die man braucht, um einen wunderbaren Abend zu verbringen, sind bestimmt schon unruhig. Sie warten auf ihre Einsatz, denn: Die Volkshochschule Quierschied bietet einen neuen Skatkurs an. VHS-Leiter Hermann Müller betont ausdrücklich, dass der Kurs sich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene eignet. Das Schöne am Skatspiel, so fügt er voller Begeisterung noch hinzu, sei, dass man zum einen in geselliger Runde ist, zum anderen sein Gedächtnis aufs Beste trainiert. Denn beim Skat ist es wichtig zu wissen, was an Karten schon gefallen ist. Hermann Müller ist im Übrigen davon überzeugt, dass der Kurs der Quierschieder VHS der einzige im gesamten Regionalverband Saarbrücken ist. Und er freut sich, dass er bei den beiden ersten Kursen im Jahr 2008 auch Teilnehmer begrüßen durfte, die weite Wegstrecken auf sich genommen haben, um das interessante wie kurzweilige Spiel zu erlernen. Ein Teilnehmer kam sogar aus Lebach. Hin und zurück sind das immerhin 42 Kilometer. Los geht's am kommenden Dienstag, 10. März, ab 19 Uhr in der Taubenfeldschule. Insgesamt sind es sechs Termine (18 Unterrichtsstunden). Kosten: 38 Euro. mh

Mehr Informationen zum neuen Kurs gibt es bei Hermann Müller unter Telefon (0 68 97) 68 04 63 (ab 14.30 Uhr).