Neuer Ranger im Urwald vor den Toren der Stadt

Neuer Ranger im Urwald vor den Toren der Stadt

Saarbrücken. Seit dem 1. Januar 2012 ist Henning Schwartz neuer Ranger im "Urwald vor den Toren der Stadt". Außerdem betreut er die Naturschutzschutzgebiete im Regionalverband und das Großschutzgebiet "Täler der Ill und Nebenbäche". Seit 2005 gibt es im Saarland Naturwächter, die sogenannten Ranger. Träger der saarländischen Naturwacht ist die Naturlandstiftung Saar

Saarbrücken. Seit dem 1. Januar 2012 ist Henning Schwartz neuer Ranger im "Urwald vor den Toren der Stadt". Außerdem betreut er die Naturschutzschutzgebiete im Regionalverband und das Großschutzgebiet "Täler der Ill und Nebenbäche". Seit 2005 gibt es im Saarland Naturwächter, die sogenannten Ranger. Träger der saarländischen Naturwacht ist die Naturlandstiftung Saar. Henning Schwartz, gelernter Forstwirt, Natur- und Landschaftspfleger und Jagdaufseher, ist seit 2007 hauptamtlich bei der Naturwacht Saarland beschäftigt und betreute bisher Gebiete im Nordsaarland. Bei Führungen bringt Schwarz den Menschen unsere schöne Natur näher. In seiner Freizeit ist er bei der Freiwilligen Feuerwehr Riegelsberg und Prüfer bei der Vereinigung der Jäger des Saarlandes (VJS) für das Fach Wildhege/Naturschutz. Schwartz hat ein Büro im Forsthaus Wolfsgarten. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung