1. Saarland

Neuer Löschbezirksführer in Heusweiler

Neuer Löschbezirksführer in Heusweiler

Heusweiler. Achim Kissel ist der neue Führer des Feuerwehrlöschbezirkes Heusweiler. Kissel ist 48 Jahre alt und gehört dem Löschbezirk Heusweiler seit neun Jahren an. Zuvor war der Oberbrandmeister schon im Löschbezirk Riegelsberg tätig. Kissel tritt die Nachfolge von Christian Ziegler an, der vor wenigen Wochen zum neuen Gemeindewehrführer gewählt worden war (die SZ berichtete)

Heusweiler. Achim Kissel ist der neue Führer des Feuerwehrlöschbezirkes Heusweiler. Kissel ist 48 Jahre alt und gehört dem Löschbezirk Heusweiler seit neun Jahren an. Zuvor war der Oberbrandmeister schon im Löschbezirk Riegelsberg tätig.Kissel tritt die Nachfolge von Christian Ziegler an, der vor wenigen Wochen zum neuen Gemeindewehrführer gewählt worden war (die SZ berichtete). Das Ausscheiden Christian Zieglers im Löschbezirk Heusweiler war jetzt auch der Grund dafür, dass die Wehrführung neu gewählt werden musste. Achim Kissel, der bis dato stellvertretender Löschbezirksführer war, setzte sich dabei in geheimer Wahl gegen Robert Mago durch.

Zum neuen stellvertretenden Löschbezirksführer wurde Marc Loris gewählt. Der 44jährige Brandmeister, der seit 1988 in der Feuerwehr Heusweiler aktiv ist und bisher Gerätewart war, musste sich ebenfalls einem Gegenkandidaten, Uwe Arnholt, stellen. Der noch bis Februar amtierende Gemeindewehrführer Helmut Maas würdigte die gute Zusammenarbeit mit der alten Löschbezirksführung und wünschte der neuen Führung viel Erfolg. Das wünschte auch Bürgermeister Thomas Redelberger, der zudem lobende Worte für die Arbeit des ausgeschiedenen Löschbezirksführers und dessen Mannschaft hatte. dg