1. Saarland

Neuer Förderverein aus der Taufe gehoben

Neuer Förderverein aus der Taufe gehoben

Der Förderverein Haus der Generationen in Wallerfangen ist auf die Beine gestellt. 16 Gründungsmitglieder haben ihn im Sitzungssaal des Rathauses ins Leben gerufen.

Schon Ende 2011 war der Standort für ein Haus der Generationen in Wallerfangen klar: die alte Ölmühle in der Felsberger Straße 2. Der dort untergebrachte Wasserzweckverband machte Platz und zog Mitte 2012 auf den Fabrikplatz um. Doch dann kam das Projekt ins Stocken. Es fehlte an Personen für den Vorstand des geplanten Fördervereins. Denn ein solcher Verein sollte laut Bürgermeister Günter Zahn her, um "Spenden eine rechtlich sichere Basis" zu geben.

Nun wurde die Satzung für den Förderverein beschlossen. Die hat Hans Dieter Kaeswurm maßgeblich mit entworfen. Eine der wesentlichen Aufgaben des Fördervereins sei die Unterstützung des Hauses der Generationen.

Das bedeute allerdings nicht, so Kaeswurm, dass der Förderverein nun alles selbst machen werde. Das schaffe ein ehrenamtlich arbeitender Verein nicht. Vielmehr sei die Gemeinde der Träger, und der Verein helfe, "das Haus mit Leben zu füllen." Die wichtigsten Positionen des Fördervereins wurden einstimmig gewählt. Vorsitzende ist Marietta Schott, Stellvertreterin Elke Rupp und Schatzmeisterin Monika Scholl. Außerdem gibt es einen Beirat aus Bürgermeister oder Stellvertreter, einem Mitglied des Vorstandes sowie je einem Vertreter der im Gemeinderat vertretenen Parteien, einem Mitglied des Jugendbeirates sowie dem Ortsvorsteher Wallerfangens oder seinem Stellvertreter.

Der Vorstand ist für drei Jahre gewählt. Nun erfolgt noch die Anmeldung fürs Vereinsregister und beim Finanzamt. Auch soll der Verein gemeinnützig sein.

"Ich bin froh, dass wir jetzt endlich den Verein gegründet haben", sagte Marietta Schott. Das Haus stehe ja da, jetzt müsse es in Ordnung gebracht und ein Nutzungskonzept erarbeitet werden. Bis zur Mitgliederversammlung, so Stellvertreterin Elke Rupp, könne man sich Gedanken über Details machen.

Die erste Mitgliederversammlung des Förderverein Haus der Generationen ist nach den Sommerferien. Informationen dazu erfolgen über das Nachrichtenblatt der Gemeinde.