1. Saarland

Neue Trainer, neuer Erfolg beim SV Bliesen?

Neue Trainer, neuer Erfolg beim SV Bliesen?

Bliesen. Das Tabellen-Schlusslicht der Fußball-Bezirksliga St. Wendel, der SV Bliesen, zieht im Abstiegskampf alle Register: Vergangene Woche trennten sich Trainer Andreas Herz und der Verein in beiderseitigem Einvernehmen. "Es musste irgendetwas passieren", sagt Herz, der zuvor fünf Mal in Folge mit seinem Team verloren hatte

Bliesen. Das Tabellen-Schlusslicht der Fußball-Bezirksliga St. Wendel, der SV Bliesen, zieht im Abstiegskampf alle Register: Vergangene Woche trennten sich Trainer Andreas Herz und der Verein in beiderseitigem Einvernehmen. "Es musste irgendetwas passieren", sagt Herz, der zuvor fünf Mal in Folge mit seinem Team verloren hatte. Kurios: In seiner zweiten Funktion, der des Spielausschuss-Vorsitzenden beim SVB, bleibt Herz weiter tätig. Bernd Schmidt, ein ehemaliger Spieler des SV Bliesen, sowie Defensiv-Spieler Jean-Marc Gregoire sollen den Club jetzt vor dem Sturz in die A-Klasse retten. Im Sommer übernimmt dann Peter Krämer (derzeit noch bei Kreisligist TSV Sotzweiler) das Amt des Spielertrainers (wir berichteten). Mit dem neuen Trainer-Duo feierte Bliesen am vergangenen Sonntag gleich einen 3:2-Auswärtserfolg bei der SG Peterberg. Trotzdem konnte der SVB den Neun-Punkte-Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz nicht verkürzen, da auch der Vorletzte, die SG Bostalsee, gewann. An diesem Sonntag um 15 Uhr empfängt Bliesen die SF Güdesweiler (Tabellen-16.) zum Kellerduell und Lokalderby. sem