Neue Malkurse in der Kreativwerkstatt

Neue Malkurse in der Kreativwerkstatt

MettlachNeue Malkurse in der Kreativwerkstatt Ab September beginnen wieder die neuen Malkurse in der Kreativwerkstatt "kunst und werk". Diesmal gibt es neben den wöchentlichen Kursen auch einen Malworkshop. An vier Samstagen können maximal sechs interessierte Künstler von elf bis 17 Uhr für 120 Euro mit Acryl malen

MettlachNeue Malkurse in der Kreativwerkstatt Ab September beginnen wieder die neuen Malkurse in der Kreativwerkstatt "kunst und werk". Diesmal gibt es neben den wöchentlichen Kursen auch einen Malworkshop. An vier Samstagen können maximal sechs interessierte Künstler von elf bis 17 Uhr für 120 Euro mit Acryl malen. Die genauen Termine und weitere Informationen gibt es bei Sabine Brosius unter www.kunst-und-werk.eu. redHargartenFrauen laden ein zum TheaternachmittagZu einem lustigen Theaternachmittag lädt die Frauengemeinschaft Erbringen/Hargarten am Sonntag, 20. September, um 15 Uhr in die Weidentalhalle Hargarten ein. Aufgeführt werden "Die Pferdekur", eine Verwechslungskomödie, und "Nur ne Handvoll Tausender", eine Kriminalkomödie. In der Pause gibt es Kaffee, Kuchen und Wiener. Der Eintritt beträgt für Erwachsene vier Euro. Kinder bis 14 Jahre sind frei. rsoMerzigGrundschulkinder lernen malen und zeichnenEin kreativer Malkurs für Kinder im Grundschulalter findet ab Freitag, 11. September, von 16 Uhr bis 17 Uhr im Haus der Familie in Merzig statt. Kursleiterin ist Lilly Ney. Der Kurs beinhaltet themenbezogenes Malen, das Erlernen von Strukturen, Zeichnen nach der Natur, perspektivisches Zeichnen, Malen mit Wasserfarben und Aquarellmalen. Neben Materialkunde und Farbenlehre stehen auch eine unterstützende und individuelle Begleitung der Teilnehmer, die den Kurs an die jeweiligen Vorlieben anpasst, im Vordergrund. henInformationen und Anmeldungen im Haus der Familie, Hochwaldstraße 13, Merzig, Tel. (06861) 60 32LosheimWalter Wolter liest aus neuem KriminalromanAm Freitag, 11. September, liest Walter Wolter (Foto: SZ) um 19 Uhr im Bistro des "Park der Vierjahreszeiten" am Stausee Losheim aus seinem neuen Kriminalroman "Der Fremde aus dem Wald". Der Fall ist im Hochwald angesiedelt, wo beim Wandern eine Leiche gefunden wird. Bevor Privatermittler Bruno Schmidt das Schicksal des fremden Toten aus dem Hochwald aufklären kann, hat Bruno noch ein anderes Mandat zu erfüllen. Im Auftrag eines Autohändlers spürt er einer Bande von Schutzgelderpressern nach. Der Eintritt ist frei. redWeitere Infos unter Telefon (06872) 901 81 00